Die Schwabsoier Faschingsgarde: (h.v.l.) Laura Szewczyk, Kerstin Vosta, Magdalena Rössle, Andrea Schelle, Monika Sulzenbacher, Anja John, Chiara Stehmann und Franziska Lautenbacher sowie (v.v.l.) Lisa Waibl, Sarah Kreutzer, Carina Bauer, Katharina Haslach, Katharina Britzger, Selina Hefele. Auf dem Bild fehlen: Celina Brenzing, Vanessa Eckl und Amelie Greif.

Vollversammlung

Faschingsclub Schwabsoien startet in die Narrenzeit

Mit der Vollversammlung ist der Faschingsclub Schwabsoien in die Faschingssaison gestartet. Auf der Tagesordnung der Vollversammlung stand unter anderem die Bekanntgabe der bereits feststehenden Termine für die Saison.

Schwabsoien – Im Mittelpunkt steht vor allem der große FCS-Ball am 12. Januar und der große Faschingsumzug mit anschließendem Faschingstreiben am Schwabsoier Dorfplatz und großer Party im Festzelt am 2. März. „Alle freuen sich bereits auf die diesjährige besonders lange Faschingssaison“, heißt es in einer Mitteilung der Schwabsoier Faschingsfreunde. Der Höhepunkt für die Garde der Schwabsoier ist in der närrischen fünften Jahreszeit natürlich der FCS-Ball, da die jungen Frauen dann dem heimischen Publikum erstmalig ihre neuen Tänze vorführen können.

Bereits seit vielen Monaten werden die 15 Gardemädels von Andrea Schelle (Marsch) und Monika Sulzenbacher (Showtanz) trainiert. Erstmalig dabei sind in diesem Jahr Celina Brenzing, Katharina Britzger, Sarah Kreutzer und Laura Szewczyk. Die Schwabsoier Garde kann beim FCS-Vorsitzenden Stephan Jahl unter der Telefonnummer 0160/95356909 für Auftritte gebucht werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlichtes Holzkreuz erinnert an schlimmes Unglück vor 75 Jahren
Den 29. Mai des Jahres 1945 werden Franz und Siegfried Bleichner aus Peiting nie vergessen. An diesem Tag verunglückte ihr Bruder Georg in der Nähe ihres Elternhauses …
Schlichtes Holzkreuz erinnert an schlimmes Unglück vor 75 Jahren
Mit Moped in Auto gekracht: 16-Jähriger bricht sich mehrere Knochen und kommt mit Hubschrauber in die Klinik
Mehrere Knochenbrüche hat sich ein 16-jähriger Kleinkraftrad-Fahrer zugezogen, der am Freitagmittag bei Herzogsägmühle mit einem Pkw zusammengestoßen ist. Er wurde mit …
Mit Moped in Auto gekracht: 16-Jähriger bricht sich mehrere Knochen und kommt mit Hubschrauber in die Klinik
Kruzifix von Hans Hartung erinnert an Fallschirmabsturz
Das Holzkruzifix am Hohen Graben in Schongau wurde frisch renoviert. Hans Hartung ließ es aufstellen - nach seinem Absturz als Ausbilder für Freifall Springer.
Kruzifix von Hans Hartung erinnert an Fallschirmabsturz
Verheerender Dorfbrand legt Bernbeuren in Schutt und Asche
Es war einer der schwärzesten Tage in der Geschichte Bernbeurens. Vor genau 300 Jahren legte ein verheerendes Feuer beinahe das gesamte Dorf in Schutt und Asche. Mit …
Verheerender Dorfbrand legt Bernbeuren in Schutt und Asche

Kommentare