Lauf 10-Abschluss

32 Schwabsoier haben erfolgreich trainiert

Schwabsoien -Stolz können die 32 Schwabsoier sein, die beim diesjährigen Lauf 10-Wettbewerb mitgemacht, trainiert, sich vorbereitet haben und zum Abschluss einen 10 Kilometer-Lauf in Wolnzach absolviert haben.

Wobei das auch gar nicht genau stimmt: „Denn aufgrund der Hitze am Veranstaltungstag wurde der Lauf auf 3,3 Kilometer verkürzt“, berichtet Helmut Meßmer vom SV Schwabsoien.
Rückblick: Anfang April 2015 trafen sich im Sportheim Schwabsoien knapp 50 Interessierte für das Trainingsprogramm zur Aktion Lauf 10. Der Sportverein Schwabsoien hat zum dritten Mal bei dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung teilgenommen. Die Begeisterung der Teilnehmer der Vorjahre war so groß, dass die meisten wieder dabei sein wollten und auch andere dazu überredet hatten, mitzumachen.
„Am 20. April haben wir mit rund 40 Teilnehmern das Trainingsprogramm aufgenommen, das von der TU München ausgearbeitet worden ist“, berichtet Meßmer weiter. Das Ziel war, dass nach 10 Wochen Training auch Ungeübte zehn Kilometer laufen – und dies in Wolnzach beim Abschlusslauf auch zeigen konnten.
Beim SV Schwabsoien wurde dafür dreimal pro Woche trainiert. Die Laufeinheiten wurden von Vereinschef Siegfried Grohnert und Anton Lutzenberger geleitet. Obwohl die Einheiten anstrengend und schweißtreibend waren, fanden sich im Schnitt 20 bis 25 Läufer ein.
Je näher es an den Abschlusslauf ging, umso ehrgeiziger waren die Läufer, die Begeisterung und Spannung steigerten sich. Mit 32 Läufern und zwei Zuschauern machten sich die Schwabsoier dann endlich auf den Weg nach Wolnzach. „Im Jahr 2013 waren wir 16 Teilnehmer, 2014 ganze 28“, erinnert sich Meßmer.
Leider wurde aufgrund der großen Hitze am Veranstaltungstag die Strecke von zehn auf 3,3 Kilometer verkürzt. Schließlich sollte es ein Gesundheitslauf sein, und gesund wären zehn Kilometer wohl nicht gewesen. „Der Begeisterung im Teilnehmerfeld tat dies keinen Abbruch. Die Bürger von Wolnzach sorgten mit Wasserschläuchen und Spritzpistolen für reichlich Abkühlung für die Lauf 10- Teilnehmer“, berichtet der SVS-Mann.
Natürlich gehört zu einem solchen Trainingsprogramm und Abschluss auch das gesellschaftliche Miteinander. Und so feierten der SV Schwabsoien mit seinen Teilnehmern bei einer herrlichen Sommernacht auf dem Altstadtfest in Wolnzach das Erreichte. Punkt Mitternacht ging es froh gelaunt und ohne Verletzungen wieder nach Hause. jos

Auch interessant

Kommentare