+
Der silberne Ford (rechts) krachte frontal in den blauen VW-Bus (links). 

Schwerer Unfall zwischen Peiting und Rottenbuch

Autofahrer (20) kracht frontal in VW-Bus

  • schließen

Peiting/Rottenbuch - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 23 zwischen Peiting und Rottenbuch: Ein junger Mann aus Schwabbruck ist mit seinem Pkw frontal frontal in einen VW-Bus gekracht.

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Peiting und Rottenbuch: Wie die Schongauer Polizei berichtet, fuhr am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr ein 20-jähriger Mann aus Schwabbruck mit seinem Pkw auf der B 23 in Richtung Peiting. Auf Höhe Schnaidbergweg (kurz vor Parkbucht) kam er aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in einen VW-Bus einer 43-jährigen Frau aus Unterammergau. Ein hinter dem Unfallverursacher fahrender 63-jähriger Mann aus Peiting konnte seinen Wagen nicht rechtzeitig anhalten und prallte mit geringer Geschwindigkeit in das Heck des 20-Jährigen.

Der Schwabbrucker war nach dem Zusammenstoß im Wagen eingeklemmt, wurde von der Rottenbucher Feuerwehr befreit und mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen. Nach ersten Erkenntnissen ist der junge Mann ansprechbar und schwebt nicht in Lebensgefahr.

Die Fahrerin des Busses sowie deren 45-jähriger Beifahrer aus Oberammergau erlitten mittelschwere Verletzungen und wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus Schongau gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden an VW-Bus und beiden Autos wird auf insgesamt 14.000 Euro geschätzt. Die B 23 war zwischen 18.30 und 20.30 Uhr vollgesperrt.

Bilder: Schwerer Unfall zwischen Schongau und Peiting

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Leon Gavanas war Boxer. Dann gingen ihm die Gegner aus. Er wechselte zum Kickboxen – und steht nun kurz vor dem Weltmeister-Titel.
Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Die Diebe, die am Wochenende in einen Laden für Landmaschinen in Steingaden eingebrochen sind, waren vermutlich Profis. 
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Bauanfrage weckt Misstrauen
Schwer taten sich die Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung mit dem Bauantrag der Hohenfurch Resort GmbH &Co. KG. Nachdem die Bauvoranfrage auf Umnutzung des im …
Bauanfrage weckt Misstrauen
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt
Weil er bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Wagen übersehen hatte, wurde am Sonntagabend ein Rollerfahrer (43) bei Bernbeuren schwer verletzt.
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt

Kommentare