Fahrer kommt dem Hubschrauber ins Krankenhaus

Auto kracht mit der Front in Boden

  • schließen

Steingaden - Ein Auto fliegt über die Böschung, der Aufprall ist hart. Der Fahrer ist schwer verletzt. Wie ihn eine Verkehrsteilnehmerin gerettet hat.

Schwer verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Unfall am Donnerstag. Wie die Polizei Schongau berichtet, fuhr am Donnerstag um 11 Uhr ein 36-jähriger Premer mit seinem Auto auf der Ortsverbindungsstraße von Steingaden kommend in Richtung Riesen. Im Auslauf einer Linkskurve kam der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache mit den rechten Rädern auf das Bankett. Beim Zurücklenken kam der Pkw dann ins Schleudern und dadurch nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug flog über die Böschung und prallte mit der Front in den Boden.  

Doch der 36-Jährige hatte Glück im Unglück: Er wurde von einer zufällig vorbeikommenden Verkehrsteilnehmerin zu einer Arztpraxis nach Steingaden gebracht. Von dort wurde er dann mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf circa 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt für Rottenbuch? Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids
Rottenbuch entscheidet am Sonntag darüber, ob ein Edeka-Supermarkt in die Gemeinde kommt oder nicht. Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids.
Supermarkt für Rottenbuch? Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids
Ärger über Falsch-Parker am Peitinger Eisstadion
Eigentlich ist der Parkplatz am Peitinger Eisstadion ausschließlich für Autos gedacht. Doch in letzter Zeit nutzen ihn vermehrt Firmen als willkommenen Abstellort für …
Ärger über Falsch-Parker am Peitinger Eisstadion
Große Dünge-Herausforderung für Bauern
Immer wieder werden Landwirte als angebliche Umweltverschmutzer gebrandmarkt. Jetzt ist eine neue Düngeverordnung in Kraft getreten, die seit 2011 von zahlreichen Ämtern …
Große Dünge-Herausforderung für Bauern
Brandschutz verteuert Großprojekte
Mit Manfred Ullmann hat ein neuer Architekt die Planungen für die Reichlinger Mehrzweckhalle und den Happerger in Ludenhausen übernommen. In der jüngsten …
Brandschutz verteuert Großprojekte

Kommentare