+
Großes Aufgebot auf der Lechbrücke. Der geklaute Buchinger Maibaum ging offiziell an die Steingadener zurück. Lechbrucks Feuerwehrvorstand Manfred Hack (v. l.) überreichte ihn an Fritz Eicher. Heute soll der Baum wieder in Buching sein. 

Beteiligt waren Steingadener und Lechbrucker

Buchinger Maibaum wieder auf dem Heimweg

Die Sorgen um den Buchinger Maibaum, der von den Steingadenern gestohlen wurde und den dann die Feuerwehrler aus Lechbruck wiederum klauten (wir berichteten) sind vorbei.

Lechbruck/Steingaden/Buching – Denn der Baum befindet sich bereits wieder auf seinem Heimweg. Allerdings auf demselben Umweg, wie er nach Lechbruck gekommen ist.

Nach mehreren Verhandlungen wurde er am Samstagnachmittag auf der Lechbrücke wieder an die Steingadener übergeben. Sie hatten bereits mit den Buchingern verhandelt, und jetzt soll er am heutigen Dienstag, 23. April, um 19 Uhr auf der Halblechbrücke in Halblech wieder an seine rechtmäßigen Besitzer übergehen. Was alles ausgehandelt wurde, bleibt allen Beteiligten selbst überlassen. Sicherlich kann man davon ausgehen, dass die zurückliegenden Ereignisse gleich von mehreren kleinen Festen begleitet werden und dass man an diese Aktion in allen Gemeinden noch lange über den 1. Mai hinaus gerne zurückdenken wird. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auch Rottenbuch hat sein „Drehbuch“ für die Zukunft
Rottenbuch hat ein „Drehbuch“ für die Zukunft. Dies ist das Ergebnis des Interkommunalen Entwicklungskonzepts. Der Gemeinderat segnete den Abschlussbericht ab – mit …
Auch Rottenbuch hat sein „Drehbuch“ für die Zukunft
Fridays for Future: Schüler rufen zur ersten Schongauer Klimademo auf
„Es wird Zeit, dass auch Schongau aufwacht!“ Unter diesem Motto gehen jetzt erstmals auch die Schüler aus Schongau auf die Straße: Zur ersten großen Fridays for …
Fridays for Future: Schüler rufen zur ersten Schongauer Klimademo auf
450 Inthroball-Karten in einer Stunde weg
Das dürfte eine Premiere mit durchschlagendem Erfolg werden: Der erste Inthronisationsball in der Lechsporthalle in Schongau. Schon zum Faschingsauftakt waren fast alle …
450 Inthroball-Karten in einer Stunde weg
Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden
Für erhebliche Debatten im Kreistag sorgte der Plan der Krankenhaus GmbH, eine Servicegesellschaft zu gründen, bei der sämtliche Reinigungskräfte für die beiden Kliniken …
Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden

Kommentare