1 von 13
Angriff auf die Lachmuskeln: Bei der Persiflage auf „Bauer sucht Frau“ blieb kein Auge trocken.
2 von 13
Am Faschingsball der Steingadener Trachtler herrschte ausgelassene Stimmung.
3 von 13
Am Faschingsball der Steingadener Trachtler herrschte ausgelassene Stimmung.
4 von 13
Am Faschingsball der Steingadener Trachtler herrschte ausgelassene Stimmung.
5 von 13
Am Faschingsball der Steingadener Trachtler herrschte ausgelassene Stimmung.
6 von 13
Am Faschingsball der Steingadener Trachtler herrschte ausgelassene Stimmung.
7 von 13
Am Faschingsball der Steingadener Trachtler herrschte ausgelassene Stimmung.
8 von 13
Am Faschingsball der Steingadener Trachtler herrschte ausgelassene Stimmung.

Faschingsball der Steingadener Trachtler

„Bauer sucht Frau“ bringt Saal zum Kochen

Fröhliche Gemütlichkeit herrschte beim Faschingsball der Steingadener Trachtler am Samstagabend. Rund 100 Maschkera waren ins Gasthaus Graf gekommen und schwangen das Tanzbein.

Steingaden – Die Musiker hatten sich ebenfalls in Kostüme geworfen: Kühe, Hühner, Schweine und Enten – eben alles, was auf einem Bauernhof an Tieren zu finden ist. Passend dazu präsentierte sich die Jugend in ihrer Einlage mit einer speziellen Steingadener Folge von der TV-Serie „Bauer sucht Frau“. 

Seit Dezember hatten sie unter der Leitung von Jugendwart Seppi Gerold dafür geprobt. Gelächter ernteten nicht nur die Kandidaten, die ihre Bewerberinnen abholten. Ein Pferdewirt, ein Schaf- oder ein Schweinebauer in Begleitung ihrer Tiere, dargestellt von entsprechend kostümierten Mitgliedern. Bei zu großer Unverständlichkeit des Dialekts wurde professionell mittels Plakaten O-Ton-untertitelt.

Auch die Herzensdamen bekamen ihr Fett weg. Eine kapriziöse Bewerberin etwa, die ihre Katze mit auf den Hof brachte und die angeblich den Hund des Bauern getötet hatte. Die Erklärung des Bauern, „Mein Hund hat sie gefressen und ist daran erstickt“, erzeugte im Saal schallendes Gelächter. Begleitend zur „Sendung“ gab es auch jene unsinnigen Preisrätsel, deren Lösung die Zuschauer notieren sollten. Und für die Sieger wurde gar ein BMW ausgelobt – ein Brot mit Wurst. 

 Myrjam C. Trunk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Rottenbuch
„Sir Quickly“ und viele Dieselwolken
Von Dieselfahrverbot keine Spur war jetzt beim Oldtimertreffen am Festzelt in Morgenbach. Eingeladen hatten die Oldtimerfreunde Rottenbuch-Wildsteig, und über 200 …
„Sir Quickly“ und viele Dieselwolken
Die schönsten Hochzeitsfotos aus Schongau und der Region
Zahlreiche Paare aus Schongau und der Region schließen den Bund fürs Leben. Romantisch, kreativ oder ganz traditionell: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos der …
Die schönsten Hochzeitsfotos aus Schongau und der Region
Schongau
Notfallübung am Schongauer Krankenhaus - die Bilder
Mit einer Notfallübung haben Rettungskräfte am Schongauer Krankenhaus den Ernstfall geprobt. 300 Personen und 32 Fahrzeuge waren im Einsatz. 
Notfallübung am Schongauer Krankenhaus - die Bilder
„Lernende werden Sie bleiben“
„Jetzt können Sie sich zu tragenden Säulen des Betriebs entwickeln“, sagte Dr. Burkhard Küster zu den Lehrlingen der Bau- und Zimmererinnung, bei deren …
„Lernende werden Sie bleiben“