Wunderschöne Aufnahmen der Langau enstanden bei dem Dreh des Bayerischen Rundfunks an einem Traum-Wintertag.
+
Wunderschöne Aufnahmen der Langau enstanden bei dem Dreh des Bayerischen Rundfunks an einem Traum-Wintertag.

Bayerischer Rundfunk war in der Bildungs- und Erholungsstätte

Fernseh-Dreh: Die Langau heute in der „Abendschau“

  • Barbara Schlotterer-Fuchs
    VonBarbara Schlotterer-Fuchs
    schließen

„Weit weg, vom Trubel der Welt, in direkter Nachbarschaft zu Wieskirche und Schloss Neuschwanstein, eingebettet in ein ergreifendes Bergpanorama. Hier liegt die Langau – ein Ort mit Geschichte und Raum für Geschichten.“ So malerisch beschreibt sich die Bildungs- und Erholungsstätte Langau selbst auf ihrer Homepage. Doch wegen der Corona-Krise ist die deutschlandweit einmalige Einrichtung in ihrer Existenz gefährdet – diese Thematik greift jetzt auch das Bayerische Fernsehen auf.

Steingaden – Einen ganzen Nachmittag lang waren Redakteurin Gaby Weber und ihre Kameramänner vor Ort. Zu sehen sein wird in dem Beitrag über die Langau unter anderem Leiter Peter Barbian. Er führt durch das Haus und gewährt einen Blick in die Einrichtung, damit sich auch die Fernsehzuschauer einen Eindruck von der Langau machen können.

Zu Gast in dem Beitrag ist auch Waltraud Bartsch aus Windach. Mit ihrem schwerbehinderten Sohn ist sie – wie viele andere Familien mit behinderten Kindern – seit vielen Jahren ein Dauergast in der Langau. Bartsch erzählt aus ihrer Perspektive, was die Langau zu solch einem besonderen (Zufluchts)-Ort für die Menschen macht und warum diese Einrichtung unbedingt über die Krise hinaus gerettet werden muss. Vor allem ihrem Sohn bedeutet die Langau die Welt.

Für Waltraud Bartsch aus Windach und ihren schwer behinderten Sohn ist die Langau wie ein zweites Zuhause – das erklärt sie dem Kamera-Team des Bayerischen Rundfunks.

Gedreht wurde für den Beitrag einen ganzen Nachmittag lang. Zusammengeschnitten ist daraus ein Beitrag geworden, der gerade mal zweieinhalb Minuten dauert. „Das ist so üblich“, erklärt Redakteurin Gaby Weber.

Gesendet wird der Beitrag heute zwischen 17.30 und 18 Uhr bei der „Abendschau – der Süden“. Bleibt zu hoffen, dass weiter Spenden für die Langau fließen, damit diese sich über die Krise retten kann – monatelang durfte die Einrichtung in diesem Jahr keine Gäste beherbergen. Bei laufenden Kosten sowie Tilgung der Raten, mit denen eine Millionen-Sanierung abbezahlt wird. Infos zum Thema Spenden gibt es auf der Homepage www.langau.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare