+

Vermutlich waren es Profis

Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen

Die Diebe, die am Wochenende in einen Laden für Landmaschinen in Steingaden eingebrochen sind, waren vermutlich Profis. 

Es war ein Schock für den Besitzer eines Ladens für Landmaschinen in Steingaden, als er am Sonntag gegen 15 Uhr entdeckte, dass in sein Geschäft an der Krummbachstraße eingebrochen worden war. Laut Polizei Schongau, sind die Täter im Zeitraum zwischen vergangenen Samstag, 19 Uhr, und Sonntagnachmittag über ein Fenster in den Laden eingebrochen.

Sie haben eine Vielzahl von Geräten im Wert von insgesamt 15 000 Euro entwendet, darunter Motorsägen, Rasenmäher, Hochdruckreiniger, Industriesauger und Freischneider. Zudem haben die Einbrecher Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro verursacht. Die Polizei geht davon aus, dass hier Profis am Werk waren, die die Maschinen und Geräte unbemerkt abtransportiert haben. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch geben kann, soll sich bitte bei der Polizeiinspektion in Schongau melden unter Telefon 08861/23460. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darm-Zentrum etablieren
Der neue Schongauer Chefarzt Dr. Jochen Dresel und Geschäftsführer Thomas Lippmann ziehen Bilanz und stellen ihre Pläne vor: Schongau soll Darm-Zentrum werden.
Darm-Zentrum etablieren
Bikepark Schongau für unbestimmte Zeit geschlossen
Es ist Ferienzeit – und damit die Chance für die Biker, endlich in Ruhe ihrem Hobby nachzugehen. Doch ausgerechnet jetzt bleibt der Bikepark Schongau für unbestimmte …
Bikepark Schongau für unbestimmte Zeit geschlossen
Alles rund um den Honig
Bienenstiche gab es nur an der Kuchentheke. Und die waren in Windeseile ausverkauft. Der Tag der Biene der Wildsteiger Imkerfreunde in Kooperation mit dem Café Peramarta …
Alles rund um den Honig
„Söldner“ wird Fischerkönig
An der Lechstaustufe 2 bei Prem hat jetzt wieder das traditionelle Königsfischen der Angler-Gemeinschaft Lech-Ammer stattgefunden. 90 Petrijünger – 15 Fischer je …
„Söldner“ wird Fischerkönig

Kommentare