+
Das Wohnwagen-Gespann kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Auto.

Auf der B 17

Unfall bei Steingaden: Wohnwagen-Gespann und Auto kollidieren - Großeltern und Enkel (5) verletzt

Die einen waren auf der Rückfahrt vom Urlaub, die anderen wollten gerade in den Urlaub – auf der B 17 südlich von Steingaden war dann Endstation: Dort prallten am Freitagvormittag zwei Autos samt Wohnwagen zusammen.

Steingaden – Die traurige Bilanz: Fünf verletzte Insassen und 11.000 Euro Schaden. Der Unfall passierte um 10.50 Uhr. Steingadens Feuerwehrkommandant Leo Eicher, zufällig mit dem Auto auf der B 17 unterwegs, hat’s im Rückspiegel genau gesehen: Wie sich das Wohnwagengespann aufschaukelte und der 53-jährige Augsburger am Steuer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. 

B 17 bei Steingaden: Unfall mit Wohnwagen-Gespann - Fotos

Das Gespann geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Pkw, in dem sich ein Ehepaar aus Steingaden befand. Deren Urlaubsreise war somit schon nach wenigen Kilometern zu Ende. Der 64-jährige Steingadener wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKM nach Murnau geflogen, seine 59-jährige Ehefrau kam ins Krankenhaus nach Füssen.

Das Ehepaar aus Augsburg sowie dessen fünfjähriges Enkelkind kamen nach Kaufbeuren in die Klinik. Nach dem Unfall war die B 17 rund eine Stunde total gesperrt. Die Steingadener Feuerwehr half bei der Verkehrsregelung und säuberte die Unfallstelle.

Lesen Sie auch: Nach Unfall-Drama mit zwei Toten (22, 25): Einsatzkräfte kämpfen mit schlimmen Bildern

mg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Küche zu: Asylbewerber randaliert
Weil die Küche in einer Asylbewerberunterkunft in Altenstadt geschlossen war, flippte ein Bewohner am Sonntag völlig aus. Ein Security wurde verletzt.
Küche zu: Asylbewerber randaliert
Strabon als neue Attraktion auf dem Auerberg
Der Auerberg ist um eine Attraktion reicher. Am vergangenen Freitag wurde die von Bildhauer Josef Walk gestaltete Figur des antiken griechischen Geschichtsschreibers und …
Strabon als neue Attraktion auf dem Auerberg
Mord auf der Bühne und dazu gutes Essen
Augenzeuge eines hinterhältigen Mordes zu werden, den Täter zu ermitteln, dabei köstlich zu speisen und sich bestens unterhalten zu lassen: Das bekommt man nur als Gast …
Mord auf der Bühne und dazu gutes Essen
Konrad Renner geht in den Ruhestand
Am Weilheimer Veterinäramt und dem Amt für Verbraucherschutz geht eine Ära zu Ende. Der langjährige Leiter der Behörde, Dr. Konrad Renner, ist ab April im Ruhestand. Die …
Konrad Renner geht in den Ruhestand

Kommentare