1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau
  4. Steingaden

Steingaden mit der Erlebnis-App „Locandy“ ganz neu kennenlernen

Erstellt:

Von: Rafael Sala

Kommentare

Freuen sich über das Projekt „Steingadener Erlebnis-App“: Bürgermeister Max Bertl und Tourismuschefin Stephanie Schwarz.
Freuen sich über das Projekt „Steingadener Erlebnis-App“: Bürgermeister Max Bertl und Tourismuschefin Stephanie Schwarz.  © Sala

Steingaden ist für viele Touristen gleichbedeutend mit der Wieskirche. Dabei hat die 3000-Seelen-Gemeinde wesentlich mehr zu bieten. Das soll jetzt mit einer Steingadener Erlebnis-App bekannt gemacht werden.

Steingaden – „Steingaden – das ist eben nicht nur die Wieskirche“, bringt es Stephanie Schwarz, die Leiterin des Steingadener Tourismusamtes, auf den Punkt. „Es bedeutet attraktive Ziele in Hülle und Fülle.“ Diese Wahrnehmung soll sich ändern, es gilt, das Bewusstsein für den Ort zu schärfen – mit der „Locandy“ genannten Steingadener Erlebnis-App.

Man habe die ruhige Corona-Zeit genutzt, um ein Projekt auf den Weg zu bringen, das dem Rathaus schon lange unter den Nägeln brennt, erklärt Steingadens Bürgermeister Max Bertl (CSU) bei einer Besichtigung vor Ort. „Nun ist es endlich so weit.“

Am Welfenbrunnen steht der Info-Punkt

Gleich im Herzen des Ortes, am Welfenbrunnen auf dem Marktplatz, kann die App für die insgesamt vier „interaktiven Themenwelten“ per QR-Code eingescannt und runtergeladen werden. Die Besucher werden zu besonderen Plätzen geführt und erfahren Spannendes rund um die Klostergeschichte Steingadens, den Brettleweg und natürlich die weltberühmte Rokokokirche.

Kulturguide Steingaden: Herzog Welf der VI. führt den Besucher durch das ehemalige Klosterdorf und erzählt Interessantes zur Geschichte des Welfenmünsters sowie des ehemaligen Klosters Steingadens.

Erlebnis- und Hörspiel

Kulturguide Wieskirche: Dominikus Zimmermann, Erbauer des Unesco-Weltkulturerbes, erzählt höchstpersönlich Spannendes über die Wieskirche, das Wunder des Wiesheilands und die Wallfahrt.

Tipp: Kostenlos die Locandy-App im Playstore downloaden, QR-Code scannen und losstarten.
Tipp: Kostenlos die Locandy-App im Playstore downloaden, QR-Code scannen und losstarten. © Gemeinde Steingaden

Klosterabenteuer Steingaden: „Die Jagd nach dem Welfenschwert“: In diesem Erlebnisspiel helfen Welf VI. und der Gründungsabt Anselm, das aus der Gruft gestohlene Welfenschwert wiederzuerlangen. Die App-Nutzer verfolgen die Diebe durch die ehemalige Klosteranlage und können mit dem Lösen von kniffligen Rätseln Herzog Welf VI. das Damaszenerschwert zurückbringen. Nebenbei erfahren sie an den verschiedenen Stationen Interessantes über die Geschichte des Klosterdorfes und das Welfenmünster.

Erste Station kann man jetzt schon laden

Natur-Hörspiel-Erlebnis „Der Wilderer am Brettleweg“: Lust auf eine Abenteuerreise? Dann ist der Brettleweg genau das Richtige. Wer will, kann in eine fiktive Geschichte eintauchen, in der es darum geht, einen Wilderer zu überführen. Die verschiedensten Aufgaben können hier gelöst werden - knifflige Rätsel inklusive.

Das Besondere: „Die erste Station kann via QR-Code auch von Zuhause aus Probe gehört werden“, schildert Bertl. Es sei höchste Zeit, den Ort in das Licht zu rücken, das ihm gebührt: „Unser Anliegen ist es, die Wiesbesucher auf den schönen historischen Ortskern Steingadens aufmerksam zu machen. Der war schließlich Ort der Entstehung des Weltkulturerbes.“

Tipp: Kostenlos die Locandy-App im Playstore downloaden, QR-Code scannen und losstarten.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Schongau-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare