+
Landete in einem Bach im Straßengraben: Das Gefährt des 16-Jährigen. 

Verkehrsunfall zwischen Ilgen und Engen

16-Jähriger rutscht in den Straßengraben

Schreck am frühen Morgen: Auf der Landstraße zwischen Ilgen und Engen hat sich am gestrigen Dienstag um 6.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet.

Ilgen - Ein 16-jähriger Autofahrer war nach Auskunft der Polizei auf der Bundesstraße 17 von Steingaden nach Peiting unterwegs, als er vermutlich durch Unachtsamkeit von der Fahrbahn abkam. Durch die regennasse Straße begann sein Leichtkraftfahrzeug zu rutschen. Aufgrund des Abhangs konnte der Fahrer das Fahrzeug nicht mehr umlenken und kam schließlich in einem Bach im Straßengraben zum Stehen. Dabei wurde die Vorderseite des Wagens stark beschädigt. Der Schaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt. Nach einer Stunde Krankenhausaufenthalt konnte der 16-Jährige mit Prellungen und Schürfwunden wieder entlassen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Teure Autofahrt nach Peiting
Vor sieben Jahren wurde einem Epfacher die Fahrerlaubnis entzogen. Seitdem besitzt er keinen Führerschein mehr. Für eine unerlaubte Fahrt nach Peiting erhielt er eine …
Teure Autofahrt nach Peiting
Bub (11) angefahren und geflüchtet: Polizei sucht Audi-TT-Fahrer
Gleich zwei Fußgänger sind in den vergangenen Tagen von Autos angefahren worden, beide Fahrer werden jetzt gesucht. Besonders rücksichtslos war ein Audi-TT-Fahrer in …
Bub (11) angefahren und geflüchtet: Polizei sucht Audi-TT-Fahrer
Betrunkener Schongauer bedroht Polizisten mit Schraubendreher
Weil ihr Mann daheim anfing zu randalieren, hat eine Schongauerin am frühen Sonntagmorgen die Polizei zu Hilfe gerufen. Der Betrunkene zeigte sich von den eintreffenden …
Betrunkener Schongauer bedroht Polizisten mit Schraubendreher
Wie die Boneberger-Spende geholfen hat
Dank der Boneberger-Spendenaktion können jedes Jahr Menschen aus dem Schongauer Land, die dringend Hilfe brauchen, oder Vereine und Institutionen unterstützt werden. Wir …
Wie die Boneberger-Spende geholfen hat

Kommentare