+
Schneidige Tänze präsentierten die Schongauer Plattler sowie die Jugendgruppe der Schloßbergler den zahlreichen Besuchern beim traditionellen Waldfest auf dem Helgoland. Und das bei tropischen Temperaturen.

Trachtenverein Schloßbergler Schongau

Heißes Schongauer Waldfest

Schongau - Bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 35 Grad Celsius im Schatten kann man nur zum Baden fahren – oder aufs Waldfest der Schongauer Schloßbergler gehen.

Unter den großen alten schattenspendenden Bäumen rund um das Trachtenheim auf dem Helgoland – und einer Maß Radler in der Hand – ließ sich diese Hitze auch beim diesjährigen Fest bestens aushalten.

Das Waldfest des Schongauer Trachtenvereins hat eine lange Tradition, und dieser Tradition es wohl auch zu verdanken, dass die Bänke auf der Wiese neben dem Trachtenheim immer voll besetzt sind. Und das bei jedem Wetter. Denn die Gäste wissen, dass sie sich auf die Schloßbergler verlassen können und den gesamten Nachmittag bestens unterhalten und versorgt werden.

Kulinarisch gab es dabei heuer bayerische Schmankerl von Rosi Keppeler, und die Schongauer Trachtenfrauen hatten ein Kuchenbüffet zusammengestellt, das so manchen Konditor neidisch werden lassen würde.

Die Musiker der Stadtkapelle Schongau unter der Leitung von Barbara Schmid sorgten – abwechselnd mit den Jungen Schloßberglern – für beste musikalische Unterhaltung der zahlreichen Gäste, und die schneidigen Tänze und Auftritte der Plattler und Jugendgruppe der Schloßbergler sowie der Goaßlschnalzer aus Steingaden rundeten das harmonische Bild dieses schönen Festes perfekt ab. Wer da zum Baden gefahren war, hat definitiv was verpasst.

cho

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Traum der Peitinger wird wahr: Hier soll große Drogerie-Kette einziehen
Seit drei Jahren träumt man in Peiting davon, dass dem brachliegenden Netto-Kik-Gelände an der Schongauer Straße neues Leben einhaucht. Jetzt sieht alles danach aus! 
Traum der Peitinger wird wahr: Hier soll große Drogerie-Kette einziehen
Gemeindetag sieht gute Chancen für Abriss
Gute Chancen dafür, dass Eigentümer und Gemeinde am Ende doch einen positiven Bescheid der Denkmalbehörde bekommen und der Schnitzerstadel abgerissen werden darf, sieht …
Gemeindetag sieht gute Chancen für Abriss
Supermarkt neben Arbeitsagentur abgelehnt - schon wieder
Auch der dritte Versuch, auf der Grünfläche neben der Arbeitsagentur an der Marktoberdorfer Straße einen Supermarkt zu errichten, ist vom Bauausschuss am Dienstagabend …
Supermarkt neben Arbeitsagentur abgelehnt - schon wieder
Großbrand in Denklingen: Wohnhaus wird Raub der Flammen
Großalarm in Denklingen: Am frühen Nachmittag ist der Anbau eines Wohnhauses an der Hauptstraße in Brand geraten. Acht Feuerwehren, darunter auch Einsatzkräfte aus …
Großbrand in Denklingen: Wohnhaus wird Raub der Flammen

Kommentare