1 von 17
Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2014 - Bilder
2 von 17
Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2014 - Bilder
3 von 17
Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2014 - Bilder
4 von 17
Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2014 - Bilder
5 von 17
Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2014 - Bilder
6 von 17
Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2014 - Bilder
7 von 17
Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2014 - Bilder
8 von 17
Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2014 - Bilder

Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2014

Traktor samt Güllefass umgekippt - junger Fahrer verletzt

Sachsenried – In einer abschüssigen Linkskurve soll der Traktor einem Auto ausgewichen sein. Sein schweres Gefährt kommt von der Straße ab - und kippt nebst Anhänger um.

Eine Person verletzt und rund 50 000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfall, der sich gestern Nachmittag gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße 2014 zwischen Sachsenried und Schwabsoien ereignet hat. 

Passiert ist Folgendes: Ein 22-jähriger Sachsenrieder wollte mit dem Traktor Gülle ausfahren, als er in einer abschüssigen Linkskurve seinen Angaben zufolge einem entgegenkommenden Pkw ausweichen musste und dadurch mit seinem schweren Gefährt von der Straße abkam. Hierbei kippte der Traktor samt Güllefass um. 

Zum Glück kamen dem Verunglückten, der in dem Traktor leicht eingeklemmt war, sofort Autofahrer zu Hilfe. Mit vereinten Kräften konnte der junge Mann befreit werden. Da zunächst nicht abgeschätzt werden konnte, wie schwer der 22-Jährige verletzt war, wurde auch ein Rettungshubschrauber alarmiert, der wenig später an der Unfallstelle eintraf und den Traktorfahrer in die Unfallklinik nach Murnau mitnahm. 

Am Traktor und an dem Güllefass, das in der Wiese auslief, entstand Totalschaden, den die Polizei auf rund 50 000 Euro schätzte. Auch die Feuerwehr war vor Ort und half bei den Aufräumungsarbeiten. 

mg

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mühlentag schweißt das Dorf zusammen
Mühlen mahlten seit dem Mittelalter nicht nur Korn, sie hämmerten, stampften, schnitten, wälzten, schliffen, sägten, fachten Schmelzöfen an, betrieben Pumpen und …
Mühlentag schweißt das Dorf zusammen
Schongau
Anlieger hofft auf Dauer-Parkverbot
Weil auf dem Werksgelände der Firma Hochland in Schongau die Straßen asphaltiert worden sind, durfte in dieser Woche auf der Ingenrieder Straße nicht geparkt werden. Der …
Anlieger hofft auf Dauer-Parkverbot
Hohenfurch
Unvergesslicher Muttertag
Bei herrlichem Wetter ist in Hohenfurch am Sonntag das 47. Bezirksmusikfest des Bezirks Lech-Ammersee zu Ende gegangen – mit einem beeindruckenden Festzug durch den Ort
Unvergesslicher Muttertag
Bernbeuren
Große Unterhaltung in Mundart
Gelungene Premiere im Dialekt des Auerberglandes: Mit ihrer verkürzten Neuauflage des Lustspielklassikers „D´r v´rbrocha Kruag“ zeigt das Volkstheater Bernbeuren, dass …
Große Unterhaltung in Mundart

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.