+
Der Mann musste ins UKM eingeliefert werden. 

Fahrer im Unfallkrankenhaus

Auto schleudert meterweit

  • schließen

Altenstadt/Burggen - Viel zu schnell war der Fahrer, der am Nachmittag Richtung Altenstadt unterwegs war. Er krachte gegen einen Baum und sein Wagen schleuderte über die Straße. 

Schlimm gekracht hat es bei einem Unfall zwischen 15 und 16 Uhr am Freitag. Der Wagen kam aus Richtung B472, Abzweig  Burggen/Altenstadt, und fuhr in Richtung Altenstadt. Auf halber Strecke kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Vermutlich war er zu schnell unterwegs. Dann prallte mit der linken Pkw-Seite gegen einen Baum. Durch die Wucht wurde er noch einige Meter weitergeschleudert.

Der Fahrer wurde mit dem Hubschrauber ins Murnauer Unfallkrankenhaus geflogen. Die Feuerwehr Altenstadt regelte den Verkehr und nahm die Säuberung des Fahrbahnbelags vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Benefizkonzert statt Hochglanz-Broschüre
Drei Chöre, die Schongauer Stadtkapelle und das Peitinger Harfenduo haben beim Jubiläumskonzert „50 Jahre Schongauer Bergsteigerchor“ die gut 400 Besucher im Schongauer …
Benefizkonzert statt Hochglanz-Broschüre
Mit Nachtsichtgeräten zur Rehjagd? Forderung von Grünen-Landtagsfraktionschef empört Jäger
Der Wald spielt für das Klima eine wichtige Rolle. Damit er diese erfüllen kann, muss er besser geschützt werden, sagen die Grünen. Sie fordern deshalb, den Wildverbiss …
Mit Nachtsichtgeräten zur Rehjagd? Forderung von Grünen-Landtagsfraktionschef empört Jäger
So klingen 36 Musikkapellen und vier Trommlerzüge
Reichling kann auf ein gelungenes Festwochenende mit einem starken Gesamtchor und buntem Festzug bei traumhaftem Spätsommerwetter in der musikalischen Grenzregion …
So klingen 36 Musikkapellen und vier Trommlerzüge
Vier Unfälle, ein Frontalzusammenstoß, fünf Einsätze
Ein Frontalzusammenstoß, eine Straßensperre, ein Superstau, drei weitere Unfälle und ein Öl-Rutscher - das war das Unfall-Wochenende im Schongauer Land:
Vier Unfälle, ein Frontalzusammenstoß, fünf Einsätze

Kommentare