+
Der Mann musste ins UKM eingeliefert werden. 

Fahrer im Unfallkrankenhaus

Auto schleudert meterweit

  • schließen

Altenstadt/Burggen - Viel zu schnell war der Fahrer, der am Nachmittag Richtung Altenstadt unterwegs war. Er krachte gegen einen Baum und sein Wagen schleuderte über die Straße. 

Schlimm gekracht hat es bei einem Unfall zwischen 15 und 16 Uhr am Freitag. Der Wagen kam aus Richtung B472, Abzweig  Burggen/Altenstadt, und fuhr in Richtung Altenstadt. Auf halber Strecke kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Vermutlich war er zu schnell unterwegs. Dann prallte mit der linken Pkw-Seite gegen einen Baum. Durch die Wucht wurde er noch einige Meter weitergeschleudert.

Der Fahrer wurde mit dem Hubschrauber ins Murnauer Unfallkrankenhaus geflogen. Die Feuerwehr Altenstadt regelte den Verkehr und nahm die Säuberung des Fahrbahnbelags vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfarrer Horst Drosihn kämpft weiter
Der Kampf des Lechbrucker Ruhestandspfarrers Horst Drosihn gegen ein 15-Euro-Knöllchen ist immer noch nicht ausgestanden. Im Gegenteil: Jetzt hat der unerschrockene …
Pfarrer Horst Drosihn kämpft weiter
Dank Sicherheitswacht: Polizei fasst Graffiti-Schmierer
Dank der Schongauer Sicherheitswacht konnte die Polizei zwei Graffiti-Schmierer erwischen, die für eine Vielzahl von Taten im vierstelligen Schadensbereich …
Dank Sicherheitswacht: Polizei fasst Graffiti-Schmierer
Darf ein Richter demonstrieren? Kurioser Strabs-Streit in CSU
In der CSU ist ein kurioser Streit über die Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) entbrannt – und zwar an der Person von Schongaus Fraktionschef Michael Eberle. …
Darf ein Richter demonstrieren? Kurioser Strabs-Streit in CSU
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Am Freitag kam es gleich zu zwei tödlichen Unfällen im Landkreis Weilheim-Schongau. Drei Menschen fanden hier den Tod, darunter auch zwei Schwestern im Altern von erst …
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben

Kommentare