Rohbau in Schönberg

Unfall auf Baustelle: Maurer stürzt drei Meter in die Tiefe

Ein Maurer (53) ist am Mittwoch auf einer Baustelle in Schönberg vom Gerüst gestürzt. Der Mann kam ins Unfallkrankenhaus Murnau.

Am Mittwoch gegen 15:30 Uhr stürzte der 53-Jährige Mann bei Arbeiten an einem Rohbau in Schönberg von einem Gerüst. Er fiel laut Polizei rund 3 Meter in die Tiefe. 

Dabei zog sich der selbständige Maurer aus dem südlichen Landkreis Landsberg Verletzungen im Bereich der Beine zu und wurde mit dem Rettungswagen in die Unfallklinik nach Murnau verbracht. Ein Fremdverschulden ist bislang auszuschließen. 

Ob arbeitsschutzrechtliche Bestimmungen verletzt wurden, welche zu dem Unfall führten, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Denklinger Schüler bei Quiz mit Elton
Julina, Lina und Konstantin heißen die drei Glücklichen, die an diesem Wochenende in der beliebten Kinder-Quizshow „1, 2 oder 3“ im ZDF und bei KiKA zu sehen sind. Die …
Denklinger Schüler bei Quiz mit Elton
Mehr Geld für Praktikanten
Die Marktgemeinde Peiting will Praktikanten, die in gemeindlichen Kindergärten ihr Sozialpädagogisches Seminar absolvieren, künftig besser bezahlen – zumindest ein …
Mehr Geld für Praktikanten
Schrimpf-Häuser: Endlich startet Umbau
In den alten Schrimpf-Häusern am Marienplatz in Schongau soll bald wieder Leben einkehren. Geplant sind 15 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten. Die Planungen sind …
Schrimpf-Häuser: Endlich startet Umbau
Bis zu 1000 Euro: Schulschwänzern droht Geldstrafe
Familien, die vor offiziellem Ferienbeginn in den Urlaub starten, drohen Konsequenzen – das zeigte jüngst eine Polizeikontrolle am Memminger Flughafen.
Bis zu 1000 Euro: Schulschwänzern droht Geldstrafe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.