+
Auch am Wagen des Antdorfers entstand Sachschaden.

Unfall bei Erbenschwang

Vorfahrt missachtet

  • schließen

Zwei Verletzte und einen hohen Sachschaden forderte am Montagabend ein Unfall bei Erbenschwang. Eine Peitingerin hatte die Vorfahrt missachtet.

Erbenschwang– Weil sie die Vorfahrt eines Autos missachtet hatte, verursachte eine 22-jährige Peitingerin am Montagabend bei Erbenschwang einen Unfall. Die Autofahrerin wollte von Erbenschwang kommend nach links in die B 472 in Richtung Schongau einbiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigen Wagen eines 52-jährigen Antdorfers, der von rechts gefahren kam. Im Einmündungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeuge. Bei dem Aufprall wurden beide Fahrer verletzt. Der Rettungswagen brachte die Peitingerin zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Schongau. Laut Polizeibericht entstand beim Unfall ein Gesamtschaden in Höhe von rund 11 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzfahrer haben es ab 2021 schwerer
Die Bayerische Regiobahn (BRB) bleibt mindestens bis zum Jahr 2021 für den Schienenpersonennahverkehr zwischen Schongau und Augsburg zuständig, für die Folgezeit möchte …
Schwarzfahrer haben es ab 2021 schwerer
Christoph Geisenberger zum dritten Mal Schützenkönig in Urspring
Teilnehmer-Rekord bei den Freischütz-Schützen in Urspring: Insgesamt 77 Schützen haben sich heuer beim traditionellen Königsschießen des Vereins beteiligt.
Christoph Geisenberger zum dritten Mal Schützenkönig in Urspring
Wie lange dreht sich das Peitinger Windrad noch?
Es gehört längst zum Peitinger Ortsbild, das Windrad auf dem Bühlach. Seit 2003 produziert die Anlage umweltfreundlichen Strom. Doch die Zukunft des Dauerläufers ist …
Wie lange dreht sich das Peitinger Windrad noch?
Kostenloser Lesestoff für alle jetzt auch in Schwabsoien
Inspiriert von dem öffentlichen Bücherschrank am Schongauer Marienplatz haben Friederike und Franz Häringer dafür gesorgt, dass es in Schwabsoien nun ein ähnliches …
Kostenloser Lesestoff für alle jetzt auch in Schwabsoien

Kommentare