+
Für über eine Stunde war die B 23 nach dem Unfall am Dienstagabend gesperrt.

Unfall an der B 23

Drei Verletzte und 13.000 Euro Schaden 

  • schließen

Peiting - Gekracht hat es am Dienstag erneut an der Einfahrt der B 472 auf die B 23 nahe Peiting-Ramsau. Es wurden drei Personen verletzt, ein siebenjähriges Mädchen wurde vorsorglich ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen werden. 

Schock im Feierabendverkehr: Am Dienstag um 17.45 Uhr wollte ein 85-jähriger Peitinger an der Ausfahrt Peiting-Süd nach links in die B 23 in Richtung Peiting einbiegen. Dabei übersah er offensichtlich den Wagen einer Bad Bayersoierin (36), die auf der vorfahrtsberechtigten B 23 Richtung Rottenbuch unterwegs war. Bei dem Zusammenprall wurden der Peitinger sowie die Bad Bayersoierin leicht verletzt. Die siebenjährige Tochter der Bad Bayersoierin wurde mit dem Rettungshubschrauber zur Untersuchung in eine Klinik geflogen.

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 13.000 Euro. Von der Freiwillige Feuerwehr Peiting wurden die auslaufenden Betriebsstoffe gebunden sowie die Verkehrsregelung übernommen. Die B 23 war während der Unfallaufnahme für circa eine Stunde gesperrt.

Bilder: Drei Verletzte an der B23

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei schnappt drei Kiffer
Gleich drei Kiffer gingen den Einsatzkräften am vergangenen Wochenende ins Netz. Gegen alle drei wird nun ermittelt. 
Polizei schnappt drei Kiffer
Schlagfalle mit Tierknochen gefunden
Gruselfund in einem Waldstück südlich von Peiting: Beim Gassigehen fand eine Frau eine Schlagfalle. Darin steckte ein verwester Tierknochen. Nun warnt die Polizei - denn …
Schlagfalle mit Tierknochen gefunden
Betrunkene erschrecken Kinder 
Sternhagelvoll waren zwei Männer, die in Peiting Kindern Angst eingejagt haben sollen. Einer der beiden Trunkenbolde musste sofort von den Rettungskräften versorgt …
Betrunkene erschrecken Kinder 
Fritz Lutzenberger jetzt Ehrenkommandant der Schongauer Feuerwehr
Sie sind 365 Tage im Jahr im Einsatz, da gibt es viel zu berichten: Rückblicke, Ausblicke und eine ganz besondere Ehrung standen im Mittelpunkt der …
Fritz Lutzenberger jetzt Ehrenkommandant der Schongauer Feuerwehr

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare