+
An dieser Kreuzung ist es Freitagmittag zu einem seitlichen Frontalzusammenstoß gekommen. 

Unfall auf Marktoberdorfer Straße

Frontalzusammenstoß: Frau (67) leicht verletzt

  • schließen

Schongau - Schwerer Frontalzusammenstoß mit glimpflichem Ausgang: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich Freitagmittag gegen 13 Uhr in Schongau-West zugetragen hat.

Wie die Polizei berichtet, wollte ein 30-jähriger Mann aus Baden-Württemberg am Freitagmittag gegen 13 Uhr aus der Schwabsoier Straße nach links in Richtung Altstadt fahren. Dabei übersah er eine 67-jährige Frau aus Schongau, die mit ihrem VW Golf auf der Marktoberdorfer Straße in Richtung Kreisverkehr gefahren ist. Es kam zum seitlichen Frontalzusammenstoß, bei dem sich beide Wagen in etwa um 90 Grad drehten.

Durch den Zusammenstoß verletzte sich die Schongauerin leicht, wurde mit Prellungen zur Untersuchung ins Schongauer Krankenhaus gebracht. Der Baden-Württemberger kam mit dem Schrecken davon. Dagegen erheblich ist der Schaden an beiden Fahrzeugen, den die Schongauer Polizei auf rund 25 000 Euro schätzt.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Denklingen: Wohnhaus wird Raub der Flammen
Großalarm in Denklingen: Am frühen Nachmittag ist der Anbau eines Wohnhauses an der Hauptstraße in Brand geraten. Acht Feuerwehren, darunter auch Einsatzkräfte aus …
Großbrand in Denklingen: Wohnhaus wird Raub der Flammen
Heftiger Schneesturm sorgt für kurzes Verkehrschaos
Die Schneefälle mit teilweisen Sturmböen am Mittwochvormittag haben im Schongauer Land kurzzeitig zu Verkehrschaos geführt. Auf vielen Strecken im Schongauer Stadtgebiet …
Heftiger Schneesturm sorgt für kurzes Verkehrschaos
Kinsau, der Ort mit zwei Rathäusern
Für auswärtige Besucher wirkt das vermutlich kurios: Kinsau ist ein Ort mit zwei Rathäusern.
Kinsau, der Ort mit zwei Rathäusern
Schwarzfahrer haben es ab 2021 schwerer
Die Bayerische Regiobahn (BRB) bleibt mindestens bis zum Jahr 2021 für den Schienenpersonennahverkehr zwischen Schongau und Augsburg zuständig, für die Folgezeit möchte …
Schwarzfahrer haben es ab 2021 schwerer

Kommentare