+
Hohe Auszeichnung: Max Bertl (l.) mit dem Verdienstorden, den ihm Ministerpräsident Horst Seehofer verliehen hat.

Hohe Auszeichnung 

Verdienstorden für Max Bertl aus Wildsteig

Hohe Auszeichnung für Bayerns obersten Trachtler, Max Bertl aus Wildsteig: Er hat aus Händen von Ministerpräsident Horst Seehofer das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

„Mit Herzblut engagiert sich Herr Bertl seit 1964 in vielfältiger Weise auf örtlicher und überörtlicher Ebene für die bayerische Kultur, die Tradition und die Heimatpflege“, sagte Seehofer in seiner Laudatio. Im örtlichen Trachtenverein Alpengruß Wildsteig übernahm Bertl von Anfang an verantwortliche Funktionen als Fahnenbegleiter, Beisitzer, zweiter und erster Vorstand. Auch als langjähriger erster und zweiter Gauvorstand des Oberen Lechgau-Verbandes sowie erst als Stellvertretender und seit 2011 als Landesvorsitzender des Bayerischen Trachtenverbandes setze sich Bertl unermüdlich für das bayerische Brauchtum ein, um insbesondere die Jugend dafür zu begeistern und es auch für die nachfolgenden Generationen zu erhalten.

Als Gauvorstand zeichnete Bertl für unzählige Gaufeste und die Landesversammlung des Bayerischen Trachtenverbandes verantwortlich. „Dabei waren seine hohe soziale Kompetenz und sein Fachwissen gefragt, um die vielfältigen Belange der Trachtenkameraden in den 22 Gauverbänden Bayerns mit ihren regionalen Besonderheiten miteinander zu vereinen“, so Seehofer, der auch die vielen weiteren Ämter in zahlreichen Vereinen, dem Gemeinde- und Pfarrgemeinderat sowie Kreistag nicht vergaß.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke am „Neuraum“: Ist die Waffe gefunden? 
Möglicherweise ist das Messer gefunden worden, mit dem am Sonntag ein 31-Jähriger vor der Diskothek Neuraum niedergestochen worden ist – und das bereits, bevor die …
Messer-Attacke am „Neuraum“: Ist die Waffe gefunden? 
„Zeigen Sie Begeisterung für Ihren Beruf“
63 Absolventen und Absolventinnen der Rottenbucher Fachakademie für Sozialpädagogik haben den theoretischen Teil ihrer Ausbildung zu staatlich anerkannten Erziehern mit …
„Zeigen Sie Begeisterung für Ihren Beruf“
Bernbeuren plant Bäckerladen mit Feneberg
Macht in der Bäckerei Heiligensetzer in Bernbeuren jetzt ein Feneberg-Markt auf? Bevor es die Spatzen von den Dächern pfeifen, und dies vielleicht auch noch falsch, …
Bernbeuren plant Bäckerladen mit Feneberg
Gemeinde Burggen: Trotz Investitionen keine neuen Kredite
Die Gemeinderäte von Burggen haben den Haushaltsplan 2017 mit einem Gesamtumfang von 5,14 Millionen Euro in den Einnahmen und Ausgaben verabschiedet. Erfreulich ist, …
Gemeinde Burggen: Trotz Investitionen keine neuen Kredite

Kommentare