Wir haben sie vorab getestet

Video: Schongauer Bikepark wird offiziell eröffnet

  • schließen

Schongau - Das lange Warten hat ein Ende. Der Schongauer Bikepark ist fertig. Am Donnerstag ist nun die Eröffnung. Wir haben schon einmal getestet.

Manche glaubten schon, der Schongauer Bikepark wird nie fertig. Doch nach den monatelangen wetterbedingten Verzögerungen folgt am heutigen Donnerstag um 15 Uhr die offizielle Eröffnung durch die Stadtpolitik. Im Anschluss wird es ein von den Schongauer Nachrichten ausgerichtetes Prominenten-Rennen unter anderem mit Bürgermeister Falk Sluyterman und seinem Vize Tobias Kalbitzer geben. Ein Aktionstag für alle Rad-Begeisterten ist einen Tag später, am morgigen Freitag, 23. September, geplant. Um 15 Uhr laden die Jugendreferenten der Stadt Schongau alle Kinder, Jugendlichen, interessierten Fahrradbegeisterten und Eltern herzlich zum Bikepark ein (oberer Eingang am Dornauer Weg). Jeder bekommt die Möglichkeit, sein Fahrrad und den Park auszuprobieren und kennenzulernen.

Vor Ort werden mehrere fachkundige Biker und Trainer sein, die den Park und die benötigte Technik unter Anleitung näher bringen werden. Denn die insgesamt fünf Strecken sind nicht ohne und zum Teil nur für geübte Fahrer zu empfehlen. Da es sich um eine Sportanlage handelt, muss jeder, der aktiv mitmachen will, ein taugliches Fahrrad und ausreichend Schutzausrichtung tragen. Außerdem besteht Helmpflicht. Für das leibliche Wohl sorgen die Jugendreferenten. Auch die Bike-Park-Paten werden vor Ort sein.

bo

Rubriklistenbild: © Forstner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugedröhnter Peitinger (25) liegt reglos auf Straße
Eine Person liegt im Peitinger Kampfgartenweg und bewegt sich nicht mehr - diese Meldung ließ Schlimmstes befürchten. Die Polizei rückte sofort aus.   
Zugedröhnter Peitinger (25) liegt reglos auf Straße
Familiendrama in Penzberg: Polizei gibt mehr Details bekannt
Bluttat in Penzberg: Eine 45-Jährige geht am Mittwoch mit einem Messer auf ihre Ex-Schwiegermutter los - nach kurzer Flucht stellt sie sich, schweigt aber zu den …
Familiendrama in Penzberg: Polizei gibt mehr Details bekannt
„Es wurde mit allen geredet“
In Rottenbuch wird über den geplanten Supermarkt diskutiert. Ansässige Geschäftsleute sammeln Unterschriften gegen das Projekt auf der grünen Wiese. Sie fürchten um ihre …
„Es wurde mit allen geredet“
Münchner übersteht Horrorunfall unverletzt 
Ein 42-jähriger Motorradfahrer dürfte heute Morgen seinem Schutzengel nicht nur einmal gedankt haben. Der Münchner hat in Bernbeuren einen lebensgefährlichen Unfall …
Münchner übersteht Horrorunfall unverletzt 

Kommentare