Wir haben sie vorab getestet

Video: Schongauer Bikepark wird offiziell eröffnet

  • schließen

Schongau - Das lange Warten hat ein Ende. Der Schongauer Bikepark ist fertig. Am Donnerstag ist nun die Eröffnung. Wir haben schon einmal getestet.

Manche glaubten schon, der Schongauer Bikepark wird nie fertig. Doch nach den monatelangen wetterbedingten Verzögerungen folgt am heutigen Donnerstag um 15 Uhr die offizielle Eröffnung durch die Stadtpolitik. Im Anschluss wird es ein von den Schongauer Nachrichten ausgerichtetes Prominenten-Rennen unter anderem mit Bürgermeister Falk Sluyterman und seinem Vize Tobias Kalbitzer geben. Ein Aktionstag für alle Rad-Begeisterten ist einen Tag später, am morgigen Freitag, 23. September, geplant. Um 15 Uhr laden die Jugendreferenten der Stadt Schongau alle Kinder, Jugendlichen, interessierten Fahrradbegeisterten und Eltern herzlich zum Bikepark ein (oberer Eingang am Dornauer Weg). Jeder bekommt die Möglichkeit, sein Fahrrad und den Park auszuprobieren und kennenzulernen.

Vor Ort werden mehrere fachkundige Biker und Trainer sein, die den Park und die benötigte Technik unter Anleitung näher bringen werden. Denn die insgesamt fünf Strecken sind nicht ohne und zum Teil nur für geübte Fahrer zu empfehlen. Da es sich um eine Sportanlage handelt, muss jeder, der aktiv mitmachen will, ein taugliches Fahrrad und ausreichend Schutzausrichtung tragen. Außerdem besteht Helmpflicht. Für das leibliche Wohl sorgen die Jugendreferenten. Auch die Bike-Park-Paten werden vor Ort sein.

bo

Rubriklistenbild: © Forstner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brachfläche wird zum Parkplatz für UPM-Mitarbeiter
Vergangene Woche herrschte plötzlich Betriebsamkeit auf der Fläche der beiden abgerissenen Haindl-Häuser nahe der UPM-Zufahrt in Schongau. Bis die Planung für die neue …
Brachfläche wird zum Parkplatz für UPM-Mitarbeiter
Altes Kreuzerhaus in Peiting: Nur der Preis entscheidet
Das Schicksal des Kreuzerhauses in der Peitinger Ortsmitte ist schon länger besiegelt. Die Gemeinde will das 120 Jahre alte Gebäude meistbietend verkaufen. Auflagen für …
Altes Kreuzerhaus in Peiting: Nur der Preis entscheidet
Peitinger als „Wächter der Toten“: Wollte er zuschlagen?
Er wollte im August vergangenen Jahres nur nachschauen, ob alles in Ordnung war auf einer Parkbank in Peiting zwischen Altenheim und Friedhof, auf der drei Jugendliche …
Peitinger als „Wächter der Toten“: Wollte er zuschlagen?
Bäume müssen Parkplätzen weichen
Im neuen Jahr wird in Schongau kräftig ausgeholzt: Nach den Fällungen am Bahnhofsgelände mussten auch am Landratsamt Bäume weichen, an der Marktoberdorfer Straße wurde …
Bäume müssen Parkplätzen weichen

Kommentare