+
Gleich zwei Mal schlugen Einbrecher in Rottenbuch zu.

Viel Schmuck erbeutet

Doppelter Einbruch in Rottenbuch

Rottenbuch - Das neue Jahr beginnt mit zwei Einbrüchen: In Rottenbuch erbeuteten unbekannte Täter vor allem Schmuck im Wert von tausenden Euro.

Der erste Fall ist zeitlich genau einzugrenzen: An Neujahr zwischen 15.15 und 18.45 Uhr wurde in der Lärchenwaldstraße in ein Einfamilienhaus mit Laden eingebrochen. Zu diesem Zeitpunkt war das Eigentümerehepaar nämlich außer Haus. Der oder die bislang unbekannten Täter verschafften sich laut Polizei über ein eingeschlagenes Wohnzimmerfenster Zugang, durchsuchten das Haus und verließen es über die Werkstatt. Dabei wurde Bargeld und Schmuck im vierstelligen Eurobetrag entwendet.

Der zweite Einbruch ist schwerer einzuordnen: Die geschädigte Familie, die Am Fohlenmarkt wohnt, befand sich nämlich vom 27. Dezember bis 2. Januar im Weihnachtsurlaub. Erst bei der Rückkehr entdeckten sie, dass sie in ihrer Abwesenheit ungebetenen Besuch hatten. Dort gelangten der oder die Täter über eine aufgehebelte Terassentür in das Haus, durchwühlten es und stahlen auch hier Schmuck im vierstelligen Bereich. Trotz der zeitlichen Ungenauigkeit vermutet die Schongauer Polizei einen Zusammenhang zwischen beiden Fällen, da sich beide Anwesen am selben Ortsrand von Rottenbuch befinden.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08861/23460 an die Polizei in Schongau zu wenden.

Boris Forstner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler erzählen ihre eigene Geschichte
Peiting – Wer hat sie nicht, seine ganz eigenen Geschichten. Geschichten, die bewegen. Geschichten, die nachdenklich machen. Geschichten, die andere aufmuntern oder …
Schüler erzählen ihre eigene Geschichte
EAS rüstet sich für Gewerbeschau
Schongau – Die Eishockey-Saison ist noch in vollem Gange, doch bei der EA Schongau denkt man schon weiter. Und zwar an die nächste Pfaffenwinkel-Gewerbeschau Anfang Juli.
EAS rüstet sich für Gewerbeschau
Glaubenskurs mit Lerneffekt
Peiting/Schongau/Herzogsägmühle – Die Kooperation der Kirchengemeinden Peiting-Herzogsägmühle und Schongau ist die altbewährte, das Konzept in diesem Jahr ein neues: …
Glaubenskurs mit Lerneffekt
Hoffnung auf Entspannung
Schongau/Peiting – Auf Grund der anhaltenden Schneefälle sind die Räumfahrzeuge der Straßenmeisterei Peiting und des Bauhofes Schongau seit gut einer Woche im …
Hoffnung auf Entspannung

Kommentare