Ausgezeichnete Hohenfurcher Musikanten: Vorne von links Ludwig Götz und Werner Rohrmoser, hinten von links Johann Scheuerer, Dirigentin Andrea Ammann, Xaver Fichtl, Hans Linder junior, Thomas Götz und der Vereinsvorsitzende Wilhelm Götz. Nicht auf dem Bild ist der ebenfalls geehrte Roland Knopp. Foto: fkn

Viele Ehrungen bei der Liedertafel

Hohenfurch - Nach langer Zeit hat der Männergesangsverein Liedertafel Hohenfurch wieder eine Frau als Mitglied aufgenommen.

Nach langer Zeit hat der Männergesangsverein Liedertafel Hohenfurch wieder eine Frau als Mitglied aufgenommen. Andrea Ammann, die seit vergangenen März als Dirigentin des Chores fungiert, ist im Rahmen der Generalversammlung offiziell als neues Mitglied vorgestellt worden.

Ammann ist damit die dritte Frau in der Geschichte des Vereins. In der weiteren Vergangenheit waren nur Katharina Fischer, die Wirtin des damaligen Vereinslokales, und Genovefa Rohrmoser, die Organistin, Mitglieder im Männergesangsverein.

Mit der neuen Dirigentin hat der Verein „das große Los gezogen“, wie der Vorsitzende Wilhelm Götz im Rahmen der Versammlung sagte. Nicht nur ihr fachliches Wissen, sondern auch ihr Organisationstalent habe sie beim Adventskonzert Ende November gekonnt unter Beweis gestellt.

Aber auch die Dirigentin selbst war voll des Lobes. „Zunächst hatte ich schon ein bisschen Angst, dieses Amt anzunehmen. Aber ich war sehr erstaunt und erfreut, wie diszipliniert dieser Chor ist“, sagte sie. Der Erfolg war für alle Besucher der vom Chor gestalteten Vereinsmesse und der Versammlung selbst hörbar, auf der die Sänger einige Lieder vortrugen.

Im Rahmen der Versammlung wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Für 25 Jahre passive Mitgliedschaft erhielten Xaver Fichtl und Thomas Götz eine Urkunde mit Vereinsnadel, Ludwig Götz für 40 Jahre. Für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Roland Knopp mit der Vereinsnadel in Silber geehrt. Johann Linder junior (25 Jahre aktive Mitgliedschaft) und Johann Scheuerer (40 Jahre aktive Mitgliedschaft) erhielten zusätzlich zur Vereinsnadel eine Urkunde des Chorverbandes Bayerisch-Schwaben.

Eine in den Statuten nicht vorgesehene Ehrung erhielt Werner Rohrmoser: Er ist seit 60 Jahren Mitglied, war von 1955 bis 1992 aktiv. Von 1972 bis 1992 war er Dirigent. Seit 2007 ist er Ehrenmitglied der Liedertafel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt appelliert an Bürger - „Bleiben Sie zuhause“
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen Informationen.
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt appelliert an Bürger - „Bleiben Sie zuhause“
Nicht mehr im Peitinger Gemeinderat: Die Mutti des Ferienprogramms sagt Servus
Nach 36 Jahren ist jetzt Schluss: SPD-Gemeinderätin Monika Ludwig verabschiedet sich in die wohlverdiente „Gemeinderats-Rente“. Eine Bilanz.
Nicht mehr im Peitinger Gemeinderat: Die Mutti des Ferienprogramms sagt Servus
Mobilfunkmast am Wurzberg: Strittige Pläne zurückgestellt
Einen Mobilfunkmast nahe des Kindergartens, wollte der Anbieter Telefónica in Reichling errichten. Der Gemeinderat diskutierte über die umstrittenen Pläne.
Mobilfunkmast am Wurzberg: Strittige Pläne zurückgestellt
EC Peiting sucht Pächter für das „OverTime“ und bangt um Sponsoren
„Wir schweben derzeit im luftleeren Raum“, sagt Peter Gast, Geschäftsführer des EC Peiting. Und das trifft gleich auf mehrere Themen zu: Vertragsverhandlungen, …
EC Peiting sucht Pächter für das „OverTime“ und bangt um Sponsoren

Kommentare