+
Der nächtliche Feuerwehreinsatz in dem Hotel am Marienplatz in Schongau.

Feuerwehreinsatz

Wasserrohrbruch in Schongauer Hotel

Schongau - Zu einem Wasserrohrbruch  ist es am Donnerstagmorgen in einem  Schongauer Hotel  gekommen.

Als die Putzfrau am Donnerstag in aller Früh um 4.30 Uhr im Hotel Alte Post am Marienplatz in Schongau ihren Dienst antrat, bekam sie zunächst einmal einen großen Schreck: Der Flur im Erdgeschoss stand unter Wasser. Die Ursache war ein Rohrbruch. Um größeren Schaden zu verhindern, hat die Putzfrau sofort die Feuerwehr alarmiert. Die Schongauer Wehr unter der Leitung von Vize-Kommandant Jürgen Haslinger rückte mit elf Mann zum Einsatz an. Und der dauerte nicht lange. Die Wasserleitung wurde abgedreht und das übergelaufene Wasser aufgesaugt. „Das Wasser stand gerade mal einen Zentimeter hoch, denn das meiste war über einen Gully abgelaufen“, berichtet ein Feuerwehrmann. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet. „Der Wasserschaden ist zum Glück relativ gering“, teilte der Hotelbesitzer auf Anfrage mit.

Auch interessant

Kommentare