+
Die Unfallstelle auf der B 472 südlich von Peiting, Die beiden Fahrzeuge mussten später abgeschleppt werden.

Südlich von Peiting

Wendemanöver auf B 472 endet mit Totalschaden

Peiting - Eine Wendemanöver auf der B 472 zwischen den beiden Ausfahrten Peiting-West und Peiting-Süd hat am Freitagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Frauen geführt.

Zum Unfallhergang: Um 8.30 Uhr war ein 60-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein zusammen mit seiner zwei Jahre jüngeren Frau (Beifahrerin) und seinem Sohn (auf dem Rücksitz) auf der Umgehungsstraße von Schongau nach Peiting unterwegs. Laut Polizeiangaben verpasste der Mann die Ausfahrt Peiting-West. Anschließend leitete er ein Wendemanöver auf der Bundesstraße ein – mit einem verhängnisvollen Ausgang. Denn der 60-Jährige übersah eine 22-jährige Autofahrerin aus Hofstetten, die den Unfall nicht mehr verhindern konnte. Durch den Aufprall riss es vom Pkw der Hofstettenerin das linke Vorderrad weg, beim Traunsteiner Wagen wurden die vordere rechte Seite stark demoliert und das rechts Vorderrad aus der Verankerung gerissen. An beiden Autos, die im Straßengraben landeten, entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Während der 60-jährige Unfallverursacher und sein Sohn mit dem Schrecken davonkamen, erlitten die Beifahrerin und die Frau aus Hofstetten Verletzungen, die eine Einlieferung in das Schongauer Krankenhaus erforderlich machten.

Nach dem Unfall war die B 472 auf diesem Streckenabschnitt südlich von Peiting halbseitig gesperrt.

   mg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Binnen 24 Stunden 24 Infizierte mehr 
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen Informationen.
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Binnen 24 Stunden 24 Infizierte mehr 
Reisebüros haben viel Arbeit und machen dennoch Verluste - die Zukunft ist ungewiss
Wegen der Corona-Krise werden alle Reisen bis einschließlich Ende April storniert. Doch kaum jemand bucht seine Urlaubsreise um. Dadurch entstehen den Reisebüros …
Reisebüros haben viel Arbeit und machen dennoch Verluste - die Zukunft ist ungewiss
Landkreis ernennt Versorgungsarzt - das sind seine neuen (Haus-)Aufgaben 
Der Landkreis Weilheim-Schongau hat wegen der Corona-Pandemie jetzt einen Versorgungsarzt. Wie Dr. Karl Breu dazu kam und was es mit der Schwerpunktpraxis auf sich hat, …
Landkreis ernennt Versorgungsarzt - das sind seine neuen (Haus-)Aufgaben 
Nach der Wahl in Wildsteig: Martin Klein lehnt Mandat ab
Politischer Paukenschlag in Wildsteig: Der gescheiterte Bürgermeisterkandidat Martin Klein (53) nimmt sein Gemeinderatsmandat nicht an. 
Nach der Wahl in Wildsteig: Martin Klein lehnt Mandat ab

Kommentare