Johannes Zettel

Auch Stadtkapelle Schongau war mit dabei

Wiesn-Umzug: Schongau grüßt München

München - Vom Regen haben sich die Schongauer beim gestrigen Wiesn-Umzug natürlich nicht aufhalten lassen, ebensowenig wie die anderen tausenden Teilnehmer.

Mit dem Schild „Schongau grüßt München“ marschierten die Stadtkapelle Schongau unter Führung von Marcus Graf und der Trachtenverein Schloßbergler beim großen Umzug mit. Weil es „nur“ leichten Dauerregen gab und nicht aus Kübeln schüttete, konnten die Schirme zu bleiben. Im Hintergrund ist noch der prächtige Festwagen zu sehen. „Es ist einfach toll, wenn einem tausende Zuschauer zujubeln“, sagte Christine Wölfle vom Trachtenverein. „Es war einfach schön."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„House am See“ ist längst kein Geheimtipp mehr
Das „House am See“-Festival in Lechbruck mausert sich vom Geheimtipp zur festen Größe im Veranstaltungskalender. Heuer geht es in die vierte Runde.
„House am See“ ist längst kein Geheimtipp mehr
Kuriose Apfelernte: Zwischen toll und nichts
Nächste Woche nehmen im Schongauer Land die ersten Obstpressen wieder ihren Betrieb auf. Allerdings dürfte sich der Ansturm zum Mosten in Grenzen halten, denn die …
Kuriose Apfelernte: Zwischen toll und nichts
Wenn Gardasee-Trip die Blutspende verhindert
Im Sommer ist es für den Blutspendedienst wegen Badewetter und Urlaubszeit schwer, ausreichend Blutspenden zu bekommen. Deshalb kommen Aktionen wie von der Landjugend …
Wenn Gardasee-Trip die Blutspende verhindert
Fahrer flüchtet nach Unfall - und hinterlässt verräterische Spur
Ein 59-Jähriger verursachte in Peiting mit seinem Auto einen Unfall. Daraufhin begeht er Fahrerflucht. Doch er vergisst eine Kleinigkeit und hinterlässt offensichtliche …
Fahrer flüchtet nach Unfall - und hinterlässt verräterische Spur

Kommentare