Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft

Abgelegener Weg

Mann stürzt mit Hundeschlitten - Rettung stellt sich als kompliziert heraus

  • schließen

Per Hubschrauber musste ein 74-Jähriger nahe Wildsteig nach einem Unfall mit seinem Hundeschlitten in die Unfallklinik Murnau geflogen werden. Aber nicht wegen der schweren Verletzungen, sondern wegen der abgelegenen Unfallstelle.

Wildsteig - Die Königsstraße, ein ausgebauter Forstweg, führt von Unternogg im Landkreis Garmisch-Partenkirchen quer durch das Schongauer Land bis nach Halblech ins Ostallgäu. Im Sommer eine beliebte Mountainbike-Strecke, ist die Verbindung offenbar auch für Schlittenhund-Fahrer (Musher) interessant. 

Am Montag war dort gegen 12.20 Uhr ein 74-Jähriger aus dem schwäbischen Langerringen (nahe Augsburg) mit seinem Gespann von 14 Schlittenhunden unterwegs, als er laut Schongaus Polizeisprecher Manfred Maier alleinbeteiligt - vermutlich wegen eines Fahrfehlers - zu Sturz kam. Das Gespann kippte um, der Musher zog sich dabei Kopfverletzungen zu. 

Die waren laut Maier nicht so schwerwiegend, allerdings gab es große Probleme für den Rettungsdienst, zur Unfallstelle zu gelangen, die sich auf Wildsteiger Flur befindet. „Deshalb wurde der Mann von einem Hubschrauber geborgen und ins UKM nach Murnau geflogen“, so Maier. Um die Hunde konnte sich die vor Ort anwesende Lebensgefährtin des 74-Jährigen kümmern.

An der Rettung war auch die Bergwacht Steingaden-Peiting beteiligt, die auch den Hubschrauber anforderte.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasser aus Schongau kommt Kinsau teuer
Der Bürgerversammlung in Kinsau konnte Bürgermeister Marco Dollinger mit Stolz über viele Erfolge von 2017 berichten. Der Nachwuchs ist versorgt, nur beim …
Wasser aus Schongau kommt Kinsau teuer
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause
Das ist wirklich kurios und auch ganz schön unheimlich: Der Kater einer Weilheimerin kam kürzlich von seinem Freigang nach Hause - und zwar mit rasiertem Bauch. Die …
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause
Gestohlenen Maibaum wieder zurückgeholt
In Prem wechselte in diesen Tagen ein Maibaum so oft seine Besitzer wie andere Leute ihre  Unterwäsche. Den Dieben wurde der Stamm gleich wieder stibitzt.  Jetzt wird er …
Gestohlenen Maibaum wieder zurückgeholt
Angriff auf den Rathauschef
Mit fast 120 Besuchern war die Bürgerversammlung in Rottenbuch gut besucht. Diskussionsbedarf gab es immer noch bezüglich des geplanten Supermarkts auf dem ehemaligen …
Angriff auf den Rathauschef

Kommentare