Am Traktor entstand durch das Feuer laut Polizei ein Sachschaden von rund 20000 Euro.
+
Am Traktor entstand durch das Feuer laut Polizei ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

In Hausen bei Wildsteig

Traktor fängt Feuer und sorgt für Großalarm - Landwirt reagiert rasch

  • Christoph Peters
    vonChristoph Peters
    schließen

Der Brand eines Bulldogs in einem Stadl in Hausen bei Wildsteig hat am Donnerstagabend für eine Großalarmierung der Feuerwehr gesorgt. Weil der Landwirt rasch reagierte, blieb ein schlimmeres Unglück aus.

Wildsteig – Um kurz nach 16 Uhr ging der Notruf in der Leitstelle ein. Weil der gemeldete Brand Schlimmes befürchten ließ, sei großflächig alarmiert worden, sagt Kreisbrandmeister Manfred Baum. Als die Wildsteiger Feuerwehr vor Ort in Hausen eintraf, habe sie jedoch schnell Entwarnung gegeben. Andere Wehren konnten so noch auf der Anfahrt wieder umdrehen.

Der Landwirt hatte rasch reagiert, nachdem eine Mieterin auf dem Anwesen Qualm aus dem Stadl hatte aufsteigen sehen. „Ich bin dann gleich mit dem Feuerlöscher rein und habe versucht, den Brand am Bulldog zu löschen“, berichtet er auf Nachfrage der Heimatzeitung. Als das nicht gelang, habe er den Traktor mithilfe eines anderen Bulldogs aus dem Stadl gezogen. Die eintreffende Feuerwehr löschte den Kabelbrand schließlich.

Die Erleichterung beim Landwirt war groß. Wäre das Feuer nicht so früh entdeckt worden, „wäre sicher der Stadl abgebrannt.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare