+
Die Pfrontener Stubenmusik kommt am Sonntagnachmittag in die Altenstadter Basilika

"Ab ins Wochenende"

Traditionelle Volksmusik in drei Varianten - und ein bisserl Rock

  • schließen

Schongau/Peiting/Altenstadt - Sie haben sich nicht verschaut, liebe Leser – das Wochenende steht schon wieder vor der Tür. Und mit ihm tolle Veranstaltungen. Diesmal bei „Ab ins Wochenende“: Volksmusik, Wirtshauskabarett, Rock aus den 1968er sowie ein alpenländisches Passionssingen.

Los geht’s am heutigen Freitagabend, 11. März, um 20 Uhr im Bergwerk Peiting. Dort wird mit dem Wirtshauskabarett „Knedl & Kraut – Lachlederne Wirtshausmusi“ urbayerische Unterhaltung vom allerfeinsten geboten. Toni Bartl, Daniel Neuner und Juri Lex heißen die drei Burschen, die sensationelle Sprüche klopfen, freche Gstanzl singen und derart virtuos aufspielen, dass regelrecht die Hütte, oder in diesem Falle das Peitinger Bergwerk wackelt.

Ähnlich gesellig soll’s am morgigen Samstag, 12. März, auf dem Helgoland im Schongauer Trachtenheim zugehen. Dann nämlich zeigt die Jugend des Lechgaus, was sie instrumental und gesanglich so drauf hat. Dafür hat die Musikwarte der Schloßbergler bereits ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt, an dem sage und schreibe zwölf Gruppen aus sieben Trachtenvereinen mitwirken. Das Gaujugendsingen beginnt um 19.30 Uhr. Und klar, die jungen Musikanten würden sich über zahlreiche Besucher riesig freuen.

Rock-Klassiker im Eulenspiegel

Zahlreiche Gäste wünscht sich an diesem Samstagabend auch die Schongauer Musikkneipe Eulenspiegel, in der ab 20.30 Uhr vier Musiker aus dem Ost- und Oberallgäu unverwechselbar authentische Musik der 1960er Jahre rockt. „LET IT BEAT“ covert Songs legendärer Bands wie Stones, Eagles oder Beatles. Der Eintritt ist frei, Spenden in den Musiker-Hut gern gesehen.

Was nach so viel Geselligkeit fehlt? Richtig – etwas besinnliches wie das kostenlose alpenländische Passionssingen am Sonntag, 13. März, um 16 Uhr in derBasilika in Altenstadt. Pfrontener Stubenmusik, Altenstadter Posaunenquartett, Lenggrieser Frauendreigesang Geschwister Ertl, Männerviergesang Fischerbuam (Starnberg), Raffelemusik Hüttinger-Milz (Allgäu) und BR-Sprecher Johannes Hitzelberger heißen die klangvollen Interpreten.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schongaus Bürgermeister: „Ich muss noch gelassener werden“
Nach der denkbar knappen Wahl mit 32 Stimmen Vorsprung vor dem Konkurrenten und jetzigen Vize-Bürgermeister Tobias Kalbitzer hat sich Schongaus Rathauschef Falk …
Schongaus Bürgermeister: „Ich muss noch gelassener werden“
Pokerspiel ums beste Angebot
Überall klagen Kommunen über ausgebuchte Handwerksfirmen, die kaum noch Angebote abgeben. Wir haben einmal die andere Seite beleuchtet und bei einem mittelständischen …
Pokerspiel ums beste Angebot
Naturschutzgebiet am Wildsee: Landratsamt greift durch
Seit Ewigkeiten herrscht am Wildsee ein Betretungsverbot, das immer wieder missachtet wird. Jetzt will das Landratsamt härter durchgreifen.
Naturschutzgebiet am Wildsee: Landratsamt greift durch
Neuauflage für legendäres Auerberg-Rennen
Sieben Bernbeurer haben einen Verein gegründet, um nach 30 Jahren das legendäre Auerberg-Rennen wiederzubeleben. Vom 15. bis 17. September ist ein Bergrennen für …
Neuauflage für legendäres Auerberg-Rennen

Kommentare