1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau

Xaver Fichtl führt die Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt weiter an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt, Xaver Fichtl (links) und Albert Hadersbeck.
Die Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt, Xaver Fichtl (links) und Albert Hadersbeck.

Altenstadt - Die Bürgermeister der fünf Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt sind für die nächsten sechs Jahre gewählt. Was noch gefehlt hat, war die Wahl des Gemeinschaftsvorsitzenden und dessen Stellvertreter.

Das wurde jetzt auf der ersten Gemeinschaftsversammlung in der neuen Wahlperiode im Altenstadter Rathaus nachgeholt.

Geändert hat sich nichts. Zum ersten Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft mit den Gemeinden Altenstadt, Ingenried, Schwabbruck, Hohenfurch und Schwabsoien wurde erneut Ingenrieds Bürgermeister Xaver Fichtl gewählt. Altenstadts Bürgermeister Albert Hadersbeck hatte ihn vorgeschlagen: „Er ist der älteste Bürgermeister unter uns und hat bisher die Verwaltungsgemeinschaft hervorragend geführt und dabei alle Hürden gut gemeistert.“

Der wiedergewählte VG-Vorsitzende meinte nach seiner Wahl: „Ich arbeite auch die nächsten sechs Jahre wiederum gerne für die VG und versuche dabei, allen Anforderungen gerecht zu werden.“ Die VG sei ein Dienstleistungsbetrieb für die Bürger der Gemeinden. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern und der VG-Gemeinschaftsversammlung.

Zu Fichtls Stellvertreter hatte Schwabsoiens Bürgermeister Siegfried Neumann Albert Hadersbeck vorgeschlagen: „Mit ihm können wir neue Themen angehen.“

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war der Erlass der VG-Geschäftsordnung. Viel hat sich dabei an der bisherigen nicht geändert. Lediglich, dass der VG-Vorsitzende statt bisher über 1000 Euro nunmehr über 5000 Euro verfügen kann, ohne dazu die Gemeinschaftsversammlung einzuberufen. 1000 Euro seien nicht mehr zeitgemäß, sagte Fichtl. Da sei er nicht handlungsfähig.

Für den Rechnungsprüfungsausschuss der VG wurden die Bürgermeister Norbert Essich (Schwabbruck), Guntram Vogelsgesang (Hohenfurch), Siegfried Neumann (Schwabsoien) und Albert Hadersbeck (Altenstadt) namentlich bestimmt. Letzter Tagesordnungspunkt war die Bestellung der wiedergewählten und neugewählten ersten Bürgermeister zu Standesbeamten. Das sind Xaver Fichtl, Guntram Vogelsgesang, Albert Hadersbeck (wiedergewählte Bürgermeister) und Norbert Essich, neugewählter Bürgermeister. Für Schwabsoien wurde zweiter Bürgermeister Manfred Schmid zum Standesbeamten bestellt.

wk

Auch interessant

Kommentare