Thomas Tuchel ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund

Thomas Tuchel ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund

Zwischen Böbing und Schönberg

21-Jährige schleudert mit Pkw in Scheune

  • schließen

Böbing - Aus Unachtsamkeit ist eine 21-Jährige mit ihrem Pkw in einen Stadel geschleudert - und hatte dabei großes Glück.

Wie die Schongauer Polizei berichtet, ist am Montagabend gegen 18.30 Uhr eine 21-Jährige aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen mit ihrem Pkw in eine Scheune gekracht. Die junge Frau war auf der Kreisstraße WM 24 von Schönberg in Richtung Böbing unterwegs, als sie aus Unachtsamkeit auf das schneebedeckte Parkett fuhr, daraufhin ins Schleudern geriet und über die Gegenfahrbahn und ein Feld in einen Betonpfeiler einer Scheune krachte. Dabei verletzte sich die 21-Jährige leicht, wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. 

Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. An der Scheune, an der neben dem Betonpfeiler auch einige Balken zu Bruch gingen, wird der Schaden auf rund 5000 Euro geschätzt.

js

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wildsau-Abschuss enorm eingebrochen
Die vermutlich kürzeste Hegeschau aller Zeiten am Sonntag in Peiting dürfte wetterbedingt auch die am schlechtesten besuchte gewesen sein. Themen waren vor allem der …
Wildsau-Abschuss enorm eingebrochen
Haindl-Häuser: Abriss beginnt
Seit Februar ist klar, dass die Haindl-Häuser an der Peitinger Straße in Schongau nicht denkmalschutzwürdig sind. Jetzt macht UPM Nägel mit Köpfen: Bereits gestern …
Haindl-Häuser: Abriss beginnt
Pulverdampf und Kanonendonner
Zum Abschluss des 13. Schwäbischen Böllerschützentreffen zogen mehr als 100 Festgruppen durch Lechbruck. Höhepunkt des Jubiläumswochenendes war das gemeinsame …
Pulverdampf und Kanonendonner
Defensiv-Quartett der Mammuts verlängert
Defensiv-Quartett der Mammuts verlängert

Kommentare