+
Die Gautinger Sternsinger sammelten Spenden für Hilfsprojekte.

6700 Euro und viele Süßigkeiten

Gauting - Drei Tage lang zogen die Sternsinger der Katholischen Jugend Gauting (KJG) bei Schnee und Regen von Haus zu Haus, um Geld für Hilfsprojekte des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ zu sammeln. Es kam eine stattliche Summe zusammen.

Allein im Hauptort Gauting sowie in Königswiesen sammelten die kleinen Könige mehr als 6700 Euro. „Die Grüpplinge haben tolle Arbeit geleistet und wir können die Hilfsprojekte mit einer stattlichen Summe unterstützen“, berichtet Pfarrjugendleiterin Michaela Sautner. Außerdem freuten sich die Mädchen und Buben über viele Süßigkeiten.

Sautner hatte die Aktion mit anderen Gruppenleitern der KJG durchgeführt und die kleinen Sternsinger mit Punsch und Essen versorgt. Die eingenommenen Spenden werden zu 100 Prozent an das Missionswerk weitergeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Honorarstreit: Starnberg soll Anwalt 188 000 Euro zahlen
Rechtsanwalt Dr. Walter Georg Leisner beriet die Stadt Starnberg 2017 in Sachen Seeanbindung. Das Ende dieser Zusammenarbeit: ein erbitterter Rechtsstreit.
Urteil im Honorarstreit: Starnberg soll Anwalt 188 000 Euro zahlen
Mietvertrag verlängert: Planungssicherheit für die DAV-Sektion Vierseenland
Die DAV-Sektion Vierseenland hatte sich vom Seefelder Gemeinderat einen langfristigen Mietvertrag für die Räumlichkeiten im örtlichen Alten Rathaus gewünscht - und …
Mietvertrag verlängert: Planungssicherheit für die DAV-Sektion Vierseenland
Tempo 30 und die Krux mit dem Gehweg
Für die Gautinger Ortsteile Ober- und Unterbrunn wurde ein neues Verkehrskonzept entwickelt. Einige Dinge sollen sich nun ändern. 
Tempo 30 und die Krux mit dem Gehweg
Rekordjahr für den See-Neptun
Gemeinsames Liedersingen am Lagerfeuer und eine maritim anmutende Version des Nikolauses - damit unterhielten die ehrenamtlichen Helfer der Wasserwacht Pilsensee am …
Rekordjahr für den See-Neptun

Kommentare