Polizeibericht

Radler bei Unfall verletzt

Diemendorf - Ein 78-jähriger Autofahrer hat einen Radfahrer übersehen. Der Radler kam mit leichten Verletzungen davon.

Ein Radfahrer ist am Montag bei einem Unfall in Diemendorf leicht verletzt worden. Ein 78-jähriger Autofahrer aus Bernried hatte ihn beim Abbiegen übersehen. Wie die Polizei berichtet, war der Bernrieder mit seinem Fahrzeug auf der Straße von Monatshausen nach Diemendorf unterwegs. In der Ortsmitte wollte er nach links in Richtung Tutzing auf die Staatsstraße 2066 abbiegen. Dabei nahm er dem aus Richtung Tutzing kommenden Radler, einem 48-jährigen Tutzinger, die Vorfahrt. Die Fahrzeuge kollidierten, doch der Radler hatte Glück und erlitt lediglich mehrere leichte Abschürfungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ramadama: Noch Luft nach oben
Bislang haben sich für das große Ramadama in Starnberg vier Vereine, ein Kindergarten, eine Schule, 15 Einzelpersonen und der Jugendtreff gemeldet. 
Ramadama: Noch Luft nach oben
„Die S-Bahn auf Reifen“
Der Starnberger Kreisausschuss hat am Montag den Weg frei gemacht für eine schnelle Expressbus-Verbindung von Weßling nach Großhadern.
„Die S-Bahn auf Reifen“
Vorfahrt missachtet: 6000 Euro Schaden
Eine 26-jährige Autofahrerin hat am Montagabend in Starnberg kurz nicht aufgepasst, schon hat es gekracht. 
Vorfahrt missachtet: 6000 Euro Schaden
Obst und Blumen statt Asphalt
Aus der einst spektakulärsten Haarnadelkurve des Landkreises soll eine Blumenwiese mit Obstbäumen werden: Den Anfang dafür machte die Pflanzung von vier Obstbäumen An …
Obst und Blumen statt Asphalt

Kommentare