Abbieger auf Landstraße übersehen

Landstetten - Hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte forderte ein Auffahrunfall bei Landstetten. Eine Autofahrerin hatte einen Abbieger zu spät erkannt.

Ein Autofahrer aus Starnberg war am Montagmorgen auf der Kreisstraße Richtung Andechs unterwegs und wollte auf Höhe Seewiesen westlich des Starnberger Ortsteils Landstetten zum dortigen Max-Planck-Institut abbiegen. Er bremste und blinkte - was eine nachfolgende Autofahrerin nach Angaben der Starnberger Polizei jedoch zu spät erkannte.

Die 24-Jährige versuchte zwar noch auszuweichen, konnte einen Unfall jedoch nicht mehr verhindern. Sie erlitt leichte Verletzungen, die Insassen das anderen Fahrzeugs blieben unverletzt. Sachschaden an den Fahrzeugen: rund 17 500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Die Helfer und Gäste der Gautinger Tafel feierten Nikolaus gemeinsam in Form eines interkulturellen Festes. Entsprechend abwechslungsreich waren auch die Speisen auf dem …
Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Ein Brand in der Herrentoilette der Gaststätte Zeitlos ist dafür verantwortlich, dass die Starnberger Brunnangerhalle heute geschlossen bleibt. Die Polizei ermittelt …
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Schön doof: Herrschinger vertreibt Falschgeld via Facebook - dann steht SEK vor seiner Tür
Ein 23-jähriger Herrschinger soll über Facebook mit Falschgeld Handel getrieben haben. Jetzt kamen ihm die Ermittler auf die Schliche. Der mutmaßliche Fälscher wurde …
Schön doof: Herrschinger vertreibt Falschgeld via Facebook - dann steht SEK vor seiner Tür
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm
Viele Berufspendler standen am Montagmorgen in Gauting längere Zeit im Stau. Ursache war ein Busunfall.
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm

Kommentare