Mit der traditionellen Fahrt auf der MS Starnberg feierten die Gautinger Realschüler ihre Abschlüsse. Foto: svj

Abschiedsfeier für 103 Realschüler

Gauting - Einer der größten Jahrgänge hat die Gautinger Realschule verlassen. Am Freitag erhielten 103 Schüler bei der traditionellen Abschlussfahrt auf dem Starnberger See ihre Zeugnisse.

Laut Schulleiter Manfred Jahreis haben sie ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt. Zehn Absolventen schlossen mit einer 1 vor dem Komma ab. Am besten waren zwei Mädchen mit einer 1,25. Besonders freut sich Jahreis darüber, dass alle 103 schon einen Ausbildungsplatz haben beziehungsweise auf die Berufsoberschule gehen. Und: „Wir sind stolz auf unsere Schüler, dass sie so harmonisch in sehr beengten Räumlichkeiten gearbeitet haben“, sagt der Schulleiter.

Neben der Zeugnisübergabe gab es bei der Schifffahrt auch eine besondere Ehrung - die erhielten die Schulsanitäter für ihren Einsatz im zuendegehenden Schuljahr. Zudem wurde Patricia Ferber, drei Jahre lang Vorsitzende des Elternbeirats der Realschule, aus ihrem Amt verabschiedet. Der Sohn der „sehr engagierten“ Ferber hat heuer die Mittlere Reife gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Jesuskind in irisierendem Glanz
Der Kulturverein Garatshausen zeigt zur Adventszeit wieder seine Krippe aus dem 19. Jahrhundert in der Marienkapelle. Die Figuren sind besonders schön, weil sie frisch …
Jesuskind in irisierendem Glanz
Baustellen-Frust unter den Gewerbetreibenden an der Petersbrunner Straße
Die Baustelle auf der Petersbrunner Straße in Starnberg sorgt bei den anliegenden Gewerbetreibenden zunehmen für Frust. Zudem herrscht Unverständnis über die Absage der …
Baustellen-Frust unter den Gewerbetreibenden an der Petersbrunner Straße

Kommentare