Starnberger Feuerwehr

Alarm wegen qualmendem Topflappen 

Starnberg - Von einem Einsatz zum nächsten fuhr die Starnberger Feuerwehr am Freitagmittag. Erst war es ein Brandeinsatz, dann eine Wohnungsöffnung.

Die Brandmeldeanlage in einem Wohn- und Geschäftshaus hatte am Freitagmittag Alarm geschlagen. Die Starnberger Feuerwehr rückte mit einem Löschzug an und hatte die Ursache rasch entdeckt: Auf einem Herd lag ein Topflappen, und der Herd war an. Sachschaden entstand nicht, außer am Lappen. Direkt von diesem Einsatz fuhr die Wehr weiter zu einer Wohnung im Norden der Stadt, um dem hilflosen Bewohner zu helfen und für Retter die Tür zu öffnen. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Traubing - Ein besonderer Einsatz für die Polizei in Traubing: In den frühen Samstagmorgenstunden wurden die Beamten aus Starnberg nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr zu …
Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Monstertrucks nur für eine Firma
Starnberg/Gilching - Gigaliner dürfen auf Autobahnen durch den Landkreis Starnberg fahren – und zu einer Firma.
Monstertrucks nur für eine Firma
Falsches Wachs und Bienenwohl
Starnberg - Die Bayerischen Imker schauen wieder auf Starnberg: Am Donnerstag geht es dort um die Lage der Bienen und die Bienenpolitik.
Falsches Wachs und Bienenwohl
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
Starnberg - Erst der Sturz ihrer Tochter am Samstag in der Abfahrt, dann Platz 17 am Sonntag im Super G. Kira Weidles Mutter Martina erlebt beim Weltcup in Garmisch …
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle

Kommentare