Alarmierungen wegen Qualm

Starnberg - Viele Feuerwehrfahrzeuge waren am Montag in Starnberg unterwegs. Zu löschen gab es allerdings nichts.

Die Starnberger Feuerwehr sowie die Ortswehren Söcking, Hanfeld und Leutstetten wurden am Montagnachmittag fast zeitgleich zu zwei Bränden alarmiert. Ein Feuer zu löschen gab es nicht: Im Mühltal hatte laut Polizei am Fischereiverein ein Herd stark gequalmt, an der Hanfelder Straße war ein Daxenfeuer Ursache des Alarms. Die Feuerwehren rückten nach kurzer Zeit wieder ein.

Auch interessant

Kommentare