+
Ein buntes Bild für den MVV: Vinzent Barth (2.v.l.), Siegerin Eva-Maria Rehdes (M.) und Constantin Kraus (2.v.r.) mit (v.r.) Landrat Karl Roth, Andechs’ Zweite Bürgermeisterin Christine Hirschberger und Kreissprecher Stefan Diebl bei der Präsentation des MVV-Fahrplans 2020. 

Neuer MVV-Fahrplan

„Bus vor Kirschbaum“ fährt auf Titelseite

  • schließen

Zum neuen MVV-Fahrplan leistete die neunjährige Eva-Maria Rehdes aus Andechs einen ganz besonderen Beitrag: Sie gestaltete das Bild, das es auf die Titelseite des Fahrplans schaffte. 

Andechs – Welcher Künstler erreicht mit einem Werk fast alle Haushalte im Landkreis? Wer kann von sich behaupten, dass 15 000 Kopien seiner Arbeit im Umlauf sind? Die neunjährige Eva-Maria Rehdes aus der GemeindeAndechs kann diese Erfolge bereits vorweisen. Das von ihr gestaltete Bild eines MVV-Busses vor einem Haus, einem Kirschbaum und mit einem Heißluftballon im Hintergrund ziert den neuen MVV-Fahrplan, der ab Sonntag, 15. Dezember, gültig ist.

Gestern wurde Eva-Maria Rehdes zusammen mit dem zweiten und dritten Sieger aus der Grundschule Andechs, Vinzent Barth und Constantin Kraus, von Landrat Karl Roth ausgezeichnet. Die Schüler der beiden vierten Klassen hatten Bilder eingereicht. Eine Jury wählte die drei schönsten aus. Die drei Sieger bekamen Büchergutscheine. 

Für die Vierklässler gab es einen 160 Euro-Gutschein für Eiscreme

Und für alle Viertklässler hatte Roth einen 160-Euro-Gutschein dabei, der beim nächsten Ausflug in Eis umgewandelt werden kann. Roth nutzte die Gelegenheit, um sich zu erkundigen, ob die Busse auch fahren. „Funktioniert das mit dem Bus? Sonst müsste ich als Landrat mich darum kümmern.“ Die Kinder bejahten und machten deutlich, dass sie gern mit dem Bus fahren.

Der Fahrplan informiert über Verlauf und Abfahrtszeiten der 28 Regional- und Expressbuslinien und über die neue MVV-Tarifstruktur. Sie soll die Nutzung einfacher und günstiger machen. Genaue Informationen zum neuen MVV-Fahrplan lesen Sie in der Wochenendausgabe des Starnberger Merkur.    

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er war der Erste: Bayer spricht über das Leben mit der Corona-Diagnose - „Es war so surreal“
Der erste Fall des Coronavirus in Deutschland kam aus Stockdorf bei München. Der Mann, der als erster Infizierter gilt, hat jetzt über die Zeit mit der Krankheit …
Er war der Erste: Bayer spricht über das Leben mit der Corona-Diagnose - „Es war so surreal“
Sturmtief „Bianca“: Baum stürzt auf Auto - Paar wird in SUV eingeklemmt: Mann in Lebensgefahr
Zu einem tragischen Unfall ist es Donnerstagnacht aufgrund der Sturmböen in Krailling gekommen. Ein Baum stürzte auf einen Dacia SUV. Ein Feuerwehrmann schwebt in …
Sturmtief „Bianca“: Baum stürzt auf Auto - Paar wird in SUV eingeklemmt: Mann in Lebensgefahr
Marke StarnbergAmmersee: „Die Mühe und das Geld haben sich gelohnt“
Sie soll mehr sein als ein Marketing-Instrument mit schönem Logo: die Marke StarnbergAmmersee. Nach 30 Monaten ziehen die Initiatoren eine erste Bilanz.
Marke StarnbergAmmersee: „Die Mühe und das Geld haben sich gelohnt“
Schaden behoben: S6 fährt wieder
Sturm „Bianca“ zieht derzeit über den Landkreis Starnberg hinweg. Zahlreiche Feuerwehren mussten wegen umgestürzter Bäume ausrücken. Der Sturm hat auch Folgen für den …
Schaden behoben: S6 fährt wieder

Kommentare