+
Die Führung der Andechser SPD (v.l.): Peter Weyde, Peter Eberl, Karl Strauß und Christian Kaiser.

Jahresversammlung

Kleine SPD mit ehrgeizigen Zielen

  • schließen

Die SPD möchte ihren Ortsverein in Andechs personell erneuern, hieß es bei der Jahresversammlung.

Andechs – Die SPD in Andechs hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Obwohl Vorsitzender Peter Eberl sich gerade über zwei Neuzugänge freuen konnte, sind es am Ende dieses Monats doch nur 14 Mitglieder, die der Ortsverein zählt. Denn einer zieht aus der Gemeinde weg. „Wir wollen den Ortsverein personell erneuern“, betonte Eberl in der jüngsten Jahresversammlung. Das oberste Ziel sei dabei, neue Mitglieder anzuwerben, um für die Kommunalwahl 2020 eine Liste aufstellen zu können.

Derzeit würde es schlecht ausschauen, räumt der Vorsitzende ein. Er selbst hatte sich auch schon einmal aus der aktiven Politik zurückgezogen und musste zunächst als Vorsitzender und dann als Gemeinderat wieder einspringen. Sein Engagement für den Ortsverein bleibt trotzdem ungebrochen. Und mehr noch: Sein ehrgeiziges Ziel ist, eine Liste zusammenzubekommen und im Gemeinderat wieder gut aufgestellt zu sein. Zurzeit besetzt die SPD dort mit ihm und Christian Kaiser zwei Plätze.

Die anstehenden Neuwahlen verliefen entsprechend der personellen Situation wenig überraschend. Mit Peter Eberl weiter als Vorsitzendem, Karl Strauß als seinem Stellvertreter, Christian Kaiser als Schriftführer und Peter Weyde als Kassier. Beisitzer sind Johann Pain, Magnus Berchtold und Margit Geißler-Olivieri.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Paar in Besenkammer gesperrt - er stirbt, sie wird nach 8 Tagen befreit: Raubmord-Prozess beginnt
Drei Jahre nach dem Raubmord in Meiling beginnt der Prozess gegen die Täter. Diese haben ein Ehepaar zu Hause überfallen und schwer verletzt. Der Mann starb an seinen …
Paar in Besenkammer gesperrt - er stirbt, sie wird nach 8 Tagen befreit: Raubmord-Prozess beginnt
Mittler zwischen Ost und West
Zum 50.  Europatag im Kloster Andechs kamen am Sonntag fast 200 Besucher.
Mittler zwischen Ost und West
A95: Lkw rammt Opel – Fahrer ignoriert Zusammenstoß und flüchtet
Unfall auf der A95: Ein Lkw rammt den Opel eines Wolfratshausers. Der Fahrer ignorierte den Zusammenstoß und flüchtete. Nun sucht die Verkehrspolizei Zeugen.
A95: Lkw rammt Opel – Fahrer ignoriert Zusammenstoß und flüchtet
„Die GroKo in Berlin zerstört uns“
Nach der Landtagswahl ist die SPD im Tal der Tränen. Im Landkreis wird laut über einen Fortbestand der Großen Koalition in Berlin gesprochen.
„Die GroKo in Berlin zerstört uns“

Kommentare