Bei Kontrollwoche

BMW-Fahrer mit fast 200 Sachen unterwegs

Der Rekordhalter bei einem einwöchigen Blitzermarathon in Oberbayern wurde bei Frieding erwischt: Ein BMW-Fahrer wurde auf einer Landstraße mit 193 km/h gemessen. 

Frieding - Der Spitzenreiter einer Geschwindigkeitsmesswoche der Polizei in Oberbayern kommt aus dem Landkreis: Ein 49-Jähriger wurde am Mittwoch voriger Woche zwischen Frieding und Rothenfeld mit 193 km/h erwischt. Erlaubt sind dort 100 km/h. . Der Mann muss laut Polizeipräsidium Oberbayern nord neben 1200 Euro Geldbuße auch mit zwei Punkten im Fahreignungsregister und einem dreimonatigem Fahrverbot rechnen. 

Sieben Tage lang hatten fast 300 Polizisten flächendeckend kontrolliert, insgesamt rund 100 000 Fahrer im Gebiet des Präsidium. Fast 3000 waren zu schnell. Fazit: „Die meisten Verkehrsteilnehmer hielten sich verantwortungsvoll an die wichtigen gesetzlichen Geschwindigkeitsvorgaben. Leider machen rücksichtslose Raser solche wiederkehrenden Kontrollen notwendig.“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trautes Heim für Feuerwehr und DLRG
In Pöcking könnte demnächst das nächste große Bauprojekt anstehen. Es gibt erste Überlegungen, statt bloß eines neuen Feuerwehrgerätehauses gleich ein „Haus der Retter“ …
Trautes Heim für Feuerwehr und DLRG
Der ziemlich bekannte Geheimtipp
Der schönste Tag am See ist nichts, wenn einem der Magen knurrt und die Kehle austrocknet. Ein Glück, dass es im Fünfseenland so viele tolle Kioske gibt. Die schönsten …
Der ziemlich bekannte Geheimtipp
Kinder zeigen, wo’s langgeht
Seit ein paar Tagen wird an Bauabschnitt drei der Straßensanierung in  Erling gearbeitet. Und wieder gibt es eine Umleitung durch Wohngebiet.
Kinder zeigen, wo’s langgeht
Der Appetit wächst von Etappe zu Etappe
Es ist Halbzeit für die Radlgruppe bei der Alpenüberquerung. Erste Ermüdungserscheinungen machen sich breit. Doch die Gemeinschaft schweißt zusammen. Claus Pieschs …
Der Appetit wächst von Etappe zu Etappe

Kommentare