Täter machen geringe Beute

Einbrecher im Erlinger Rathaus

Kein Haus ist vor Einbrechern sicher: Am Wochenende drangen Unbekannte ins Erlinger Rathaus ein. An den Akten hatten sie kein Interesse.

Erling - Sie kamen zwischen Freitag und Montag durch ein Fenster: Unbekannte Einbrecher sind am Wochenende ins Rathaus der Gemeinde Andechs in Erling gestiegen. Die Beute war gering.

"Nach Spurenlage drang zunächst ein Täter nach Aufhebeln eines ebenerdigen Seitenfensters in ein Büro des Einwohnermeldeamtes ein. Der Täter bewegte sich dann im Innenflur zur Gebäuderückseite, wo er ein anderes Fenster von innen öffnete und ein weiterer Täter einstieg. Danach wurde eine versperrte Türe zum Büro der Kassenmitarbeiter aufgebrochen und das betreffende Büro wohl nach Bargeld durchsucht", heißt es zum Sachverhalt im Bericht der Herrschinger Polizei.

Allerdings fanden die Täter nur zwei Kassen mit geringsten Bargeldbeträgen vor. Ferner hätten die Täter mehrere Bankkarten, mit denen nur Kontoauszüge ausgedruckt werden können, sowie die Schlüssel von zwei gemeindeeigenen Fahrzeugen gestohlen. Bei denen müssen nun die Schlösser ausgetauscht werden. Es sei davon auszugehen, dass die Täter auch einen Teil der Büros im 1. Stock aufsuchten, dort aber nichts Brauchbares fanden. Ob sie überhaupt dort nach Beute suchten, ist offen. Vermutlich verließen die Täter das Gebäude dann über das rückwärtige Fenster.

Der Beutewert liegt laut Polizei unter 150 Euro, der Sachschaden bei rund 400 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise an (08152) 93020.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bernard Texier seit 30 Jahren an der Orgel in St. Maria
Er beherrscht die Königin der Instrumente: Bernard Texier (65) zieht die Register und lässt über drei Manuale die Orgel der Stadtpfarrkirche St. Maria erklingen. Seit 30 …
Bernard Texier seit 30 Jahren an der Orgel in St. Maria
Zwei Nationen im Herzen
Anders Carlsson, Leiter der Munich International School in Buchhof, kommt aus Schweden. Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic war einst sein Schüler.
Zwei Nationen im Herzen
Pöckings umstrittener achter Ehrenbürger
Pöcking hat Ralf Kirberg zum achten Ehrenbürger ernannt. Bis dahin war es ein steiniger Weg: Eine knappe Entscheidung, ein Rücktritt und eine Beschwerde bei der …
Pöckings umstrittener achter Ehrenbürger
Erst Kiosk, dann Bistro
Im Gilchinger Kulturbahnhof kann es losgehen: Am Dienstag hat Pächter Jörg Frey die Schlüssel erhalten. Am 2. Juli will er den Kiosk eröffnen.
Erst Kiosk, dann Bistro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.