Bei Straßenbauarebiten wurde gestern die Hauptleitung der Gasvesorgung Erlings beschädigt.

Straßenbauarbeiten

Erling Gashahn zugedreht

  • schließen

Bei Straßenbauarbeiten ist am Dienstag die Hauptleitung der Erlinger Gasversorgung beschädigt worden. Bis zur Behebung des Schadens, musste zur Sicherheit das Gas abgedreht werden. 

Erling – Bei Straßenbauarbeiten ist gestern Nachmittag das Gasnetz für den Bereich Erling beschädigt worden. Wie die Polizei mitteilt, musste die Gasversorgung für den gesamten Andechser Ortsteil zur Sicherheit abgestellt werden. Der Schaden sollte abends behoben sein, die Arbeiten dazu dauerten mehrere Stunden an. 

Die Feuerwehren von Erling und Herrsching waren vorsorglich mit 20, der Rettungsdienst mit sieben Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rad löst sich während der Fahrt: A 95 gesperrt
Ein Bild wie aus einem schlechtem Film: Ein Lkw-Fahrer ist am Montagmorgen auf der A 95 am Dreieck Starnberg von seinem eigenen Rad überholt worden. Die Panne führte zu …
Rad löst sich während der Fahrt: A 95 gesperrt
Klaus Kögel geht für Seefelds CSU ins Rennen
Mit einem unbeschriebenen Blatt wagt Seefelds CSU den Neuanfang: Am Freitagabend wählten die Mitglieder Klaus Kögel aus Hechendorf zu ihrem Bürgermeisterkandidaten. In …
Klaus Kögel geht für Seefelds CSU ins Rennen
Der perfekte Abend für Misanthropen
Mit dem Stück „Genug ist nicht genug“ feierte das Ammerseer Bauerntheater eine gelungene Premiere. Das Stück wird im Oktober und November noch mehrmals aufgeführt.
Der perfekte Abend für Misanthropen
Stadtratssitzung mit Nachspiel
Im Nachgang zu der turbulenten Sitzung des Starnberger Stadtrats am vergangenen Donnerstag hat Professor Otto Gaßner (UWG) eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen …
Stadtratssitzung mit Nachspiel

Kommentare