1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Andechs

CSU Andechs ohne Georg Zerhoch, dafür mit vielen Jungen

Erstellt:

Kommentare

null
Die Kandidaten der Andechser CSU für den Gemeinderat mit Landrat Karl Roth (r.), dem CSU-Landratskandidaten Stefan Frey (2.v.r.) und Vizelandrat Georg Scheitz (3.v.r.). © Andrea Jaksch

Die CSU Andechs hat ihre Kandidaten für den Gemeinderat aufgestellt. Auf der Liste stehen viele Nachwuchshoffnungen.

Andechs – Georg Scheitz wirkte überrascht. „Mit 52 Jahren bin ich der Älteste auf der CSU-Liste“, sagte der Vizelandrat bei der Aufstellungsversammlung des Andechser Ortsvereins für die Gemeinderatswahl. Die meisten Bewerber sind zwischen 25 und 50 Jahre alt. „Eine so junge Liste hat man selten“, sagte CSU-Landratskandidat Stefan Frey am Donnerstagabend. Auch Georg Zerhoch, der nach 24 Jahren als Gemeinderat nicht mehr auf der Liste steht, zeigte sich hocherfreut über das Team.

„Dass wir ohne eigenen Bürgermeisterkandidaten starten, konnte ich mir früher nicht vorstellen“, sagte Scheitz über den von der CSU unterstützten parteilosen Stefan Diebl. Er erfülle aber genau das Profil eines Bürgermeisters. Die Gemeinderatskandidaten stellten sich kurz vor, verrieten allerdings kaum etwas über ihre lokalpolitischen Ziele. Dafür verwiesen die Gemeinderäte Stefan Dorn und Scheitz auf viel anstehende Arbeit und manche umstrittene Themen wie das Maro-Genossenschaftsprojekt, Container bei der Schulerweiterung oder zulässige Baugrößen.

Kommunalwahlen 2020 in Andechs: CSU unterstützt parteilosen Stefan Diebl

Auffallend viele Vertreter anderer Parteien und Gruppierungen gesellten sich im Klostergasthof zur CSU dazu: von der Bayernpartei Christian Pfänder, Rupert Pfänder und Alexander Wertatschnik, von der Bürgergruppe Markus Schmolz sowie von den Grünen Judith Roschmann, Alexandra Huber, Jana Schmaderer und Christian Alexander. Grünen-Vorsitzende Roschmann hatte an dem Abend auf Informationen von Diebl gehofft, der aber aus gesundheitlichen Gründen abgesagt hatte. Die Grünen hatten ihm ihre Unterstützung – wie berichtet – bereits signalisiert. Am Rande gaben sie sich dazu offen, aber noch zurückhaltend. Roschmann verwies gegenüber dem Starnberger Merkur auf anstehende Gespräche mit der CSU.

Landrat Karl Roth, selbst früher Bürgermeister in Andechs, wirkte etwas wehmütig. Die sich gegen Ende seiner Amtszeit abzeichnende hohe Kreditaufnahme des Landkreises verteidigte er: „Wir gleichen keine Defizite aus, sondern investieren in Bildung, Schulen und Gesundheit“, sagte Roth.

Die Gemeinderatsliste der CSU Andechs: 1. Birgit Dellinger, 2. Florian Frey, 3. Stefan Dorn, 4. Thomas Pain, 5. Martin Strobl, 6. Florian Oberhofer, 7. Georg Feigl, 8. Michael Strobl, 9. Volker Fiedler, 10. Martin Barth, 11. Manuela Behnke, 12. Sebastian Albrecht, 13. Markus Painhofer, 14. Niklas Berchthold, 15. Thomas Sailer, 16. Georg Scheitz. Ersatzkandidaten: 1. Georg Scheitz jun., 2. Gislinde Pfeifer. 

Lorenz Goslich

Themenseite zur Kommunalwahl

Alle Artikel zu den Kommunalwahlen 2020 im Landkreis Starnberg

Auch interessant

Kommentare