Feuerwehreinsatz

Defekte Ölheizung sorgt für Feuerwehreinsatz

Eine defekte Ölheizung hat am Samstagabend in Frieding für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Die Sache ging glimpflich aus.

Frieding – Mehrere Schutzengel hatten eine Mutter und ihre fünf Kinder am Samstagabend in Frieding: die Ölheizung im Keller des Hauses an der Hartstraße war defekt und hatte zu qualmen begonnen. Zum Glück bemerkte die Mutter den Rauch rechtzeitig und verständigte die Feuerwehr. Die Alarmierung erfolgte um 21.45 Uhr. Die Feuerwehren Frieding, Herrsching und Drößling waren flugs vor Ort und stellten im Keller eine starke Rauchentwicklung fest. Die Heizung konnte rechtzeitig abgestellt werden, bevor sich ein Brand entwickelte. Das Gebäude wurde entlüftet. Die sechs Bewohner, das älteste Kind war elf Jahre alt, blieben unversehrt, wurden aber zur Beobachtung in das Kreiskrankenhaus Starnberg gebracht. Eine Fremdeinwirkung schloss die Polizei gestern aus. „Es war großes Glück, dass die Familie noch wach war “, sagte ein Beamter der Inspektion in Herrsching. Da der Qualm rechtzeitig bemerkt wurde, ist nach der zügigen Entlüftung das Haus auch wieder bewohnbar. Feuerwehr und Rettungsdienst waren gut zwei Stunden im Einsatz.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starnberger Dampfer trotzen Sonnenschein
Seit Tagen lacht die Sonne vom fast wolkenlosen Himmel, das Thermometer nähert sich der 30-Grad-Marke – und auf dem Starnberger See ist tote Hose. Jedenfalls was die …
Starnberger Dampfer trotzen Sonnenschein
Schon wieder erfolgreich: Inninger Landjugend holt sich den zweiten Münchner Maibaum
Die trauen sich was: Die Inninger Landjugend hat schon wieder zugeschlagen. Diesmal mussten die Sendlinger dran glauben.
Schon wieder erfolgreich: Inninger Landjugend holt sich den zweiten Münchner Maibaum
Intakte Rohre für unterirdischen Starzenbach
Die Gemeinde Feldafing fasst ein schwieriges Projekt an: die dringend notwendige Sanierung der Verrohrung des Starzenbachs. Das wird teuer – und aufregend, weil in …
Intakte Rohre für unterirdischen Starzenbach
Im Rausch der Automaten: Kaufmann (31) prellt Kunden und verschuldet sich
Die Spielsucht hat einen Angestellten in Starnberg vor Gericht gebracht. Insgesamt sechs Kunden brachte der 31-Jährige um ihr Geld.
Im Rausch der Automaten: Kaufmann (31) prellt Kunden und verschuldet sich

Kommentare