+
Symbolbild

Unfall

Auf Schleichweg kollidiert

  • schließen

Frieding - Die Umleitung nehmen alle, Schleichwege kennen nur wenige. Wer vermutet also Gegenverkehr? Den gab es nun zwischen Frieding und Rothenfeld, ein 40-Jähriger wurde schwer verletzt. 

Der ortskundige Fahrer neigt bei Straßenbauarbeiten gerne dazu, auf Schleichwege auszuweichen. So wie ein 40-jähriger Friedinger und ein 18-jähriger Starnberger, die die aktuelle Baustelle auf der Kreisstraße bei Rothenfeld umfahren wollten. Beide benutzten am frühen Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr einen Feldweg, der Friedinger mit seinem Leichtkraftrad in Richtung Kreisstraße, der andere entgegengesetzt.

 In einer für beide nicht einsehbaren Kurve am Waldrand begegneten sich die Fahrzeuge auf dem schmalen Weg und versuchten in die gleiche Richtung auszuweichen. Beim Zusammenstoß wurde der Friedinger über den Skoda geschleudert und schwer verletzt. Mit Verdacht auf diverse Knochenbrüche wurde er in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des Pkw aus Starnberg blieb unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 6500 Euro, so die zuständige Polizei Herrsching.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fliegt sie doch noch ins All?
Magdalena Pree aus Oberpfaffenhofen darf wieder hoffen. Ihr Traum vom All lebt wieder.
Fliegt sie doch noch ins All?
Pkw fliegt durch die Luft
Ein Dießener flog am Donnerstagabend mit seinem Auto zehn Meter durch die Luft - er musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Pkw fliegt durch die Luft
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Eine millionenschwere Schadenersatzklage der Deutschen Bahn gegen die Stadt Starnberg wegen des auslaufenden Bahnvertrags ist vorerst vom Tisch. Der Stadtrat hat sich am …
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ein Dankeschön an all die fleißigen Paketdienstler, die derzeit im Dauerstress sind.
Kommentar: Der blanke Zynismus

Kommentare