+
Symbolbild

Unfall

Auf Schleichweg kollidiert

  • schließen

Frieding - Die Umleitung nehmen alle, Schleichwege kennen nur wenige. Wer vermutet also Gegenverkehr? Den gab es nun zwischen Frieding und Rothenfeld, ein 40-Jähriger wurde schwer verletzt. 

Der ortskundige Fahrer neigt bei Straßenbauarbeiten gerne dazu, auf Schleichwege auszuweichen. So wie ein 40-jähriger Friedinger und ein 18-jähriger Starnberger, die die aktuelle Baustelle auf der Kreisstraße bei Rothenfeld umfahren wollten. Beide benutzten am frühen Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr einen Feldweg, der Friedinger mit seinem Leichtkraftrad in Richtung Kreisstraße, der andere entgegengesetzt.

 In einer für beide nicht einsehbaren Kurve am Waldrand begegneten sich die Fahrzeuge auf dem schmalen Weg und versuchten in die gleiche Richtung auszuweichen. Beim Zusammenstoß wurde der Friedinger über den Skoda geschleudert und schwer verletzt. Mit Verdacht auf diverse Knochenbrüche wurde er in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des Pkw aus Starnberg blieb unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 6500 Euro, so die zuständige Polizei Herrsching.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einbrecher knacken Getränkemarkt und nehmen Zigarettenstangen mit
Söcking - Die Starnberger Polizei sucht nach unbekannten Tätern, die am Wochenende in einen Getränkemarkt in Söcking eingebrochen sind.
Einbrecher knacken Getränkemarkt und nehmen Zigarettenstangen mit
Elektro-Flugtaxi: Bald auch mit Passagieren?
Die Zukunft ist jetzt: Das elektrisch betriebene Flugtaxi der Firma Lilium Aviation aus Gilching hat am Wochenende seinen Jungfernflug gemeistert.
Elektro-Flugtaxi: Bald auch mit Passagieren?
Pfarrer Wandachowicz‘ 50. gefeiert
Zahlreiche Gratulanten und Mitglieder des Pfarrverbands Aufkirchen haben den 50. Geburtstag von Pfarrer Piotr Wandachowicz gefeiert.
Pfarrer Wandachowicz‘ 50. gefeiert
Hohes Defizit für eine gute Sache
Steinebach – Es ist geschafft und war daher auch großes Thema bei der Jahreshauptversammlung der Nachbarschaftshilfe (NBH) Wörthsee: Die ersten Gäste der Tagespflege …
Hohes Defizit für eine gute Sache

Kommentare