+
Kunden von ANDECHSER NATUR unterstützen die Arbeit der Bio-Milchbauern und deren Einsatz für den Erhalt eines fruchtbaren Bodens.

ANDECHSER NATUR

Unvergesslichen Ausflug mit Bio-Brotzeit gewinnen

Erfahren Sie auf einem Bio-Bauernhof mehr über die Verbindung von ökologischer Landwirtschaft und gesundem Boden.

Wenn's sprichwörtlich heißt, man solle „auf dem Boden bleiben“, dann bedeutet das so viel wie: realistisch sein, runterkommen, bloß nicht abheben. Bodenständig nennt man das auch gerne, wenn sich Menschen mit ihrer Heimat, ihrem Zuhause, mit ihrem Grund und Boden identifizieren. Bei ANDECHSER NATUR ist man sich seit jeher bewusst, wie wertvoll ein gesunder Boden ist. Für Menschen wie für Tiere gleichermaßen. Dass es da einen direkten Bezug gibt, beweist schon die Wortherkunft: Humanität stammt nämlich von Humus ab, was im Lateinischen so viel wie Erde, Erdboden heißt. Humus ist ein enorm wichtiger CO2-Speicher. Die Thematik ist in den derzeit intensiven Klimadiskussionen vielleicht aktueller denn je.

Die Bio-Bauern der Andechser Molkerei Scheitz achten darauf, dass ihr Boden Wohn- und Arbeitsräume für alle Bodentiere und Pflanzenwurzeln mit ausreichend Bewegungsfreiheit und Luft zum Atmen bietet. Man könnte auch sagen, sie sind bodenständig, weil sie ständig an ihren Böden arbeiten. Durch die Mischung aus Flachwurzlern, Mitteltief- und Tiefwurzlern wird der Boden durch die Pflanzenwurzeln lebendig verbaut und die Förderung der Regenwürmer bewirkt die Lockerung des Bodens, was ihn wiederum zu einem hervorragenden Wasserspeicher macht. Die Folge: Die Versickerung des Wassers ist viel besser gewährleistet, Ressourcen werden geschont, fruchtbarer Boden wird erhalten und wertvoller Humus aufgebaut.

Kunden von ANDECHSER NATUR unterstützen ökologischen Landbau

Apropos CO2: Klimaschützer entdecken es in der öffentlichen Diskussion gerade neu. Die Bio-Bauern von ANDECHSER NATUR arbeiten seit Jahrzehnten mit Herz und Überzeugung auf gesunden, biologisch aktiven Böden. Wie? Die unterirdischen Kanäle der Regenwürmer verbessern die Sauerstoffversorgung und speichern CO2 stabil im Boden. Durch die Verdauung von organischem Material, etwa Pflanzenrückstände oder Überreste anderer Lebewesen, produzieren die Würmer wiederum wertvollen Humus mit einem hohen Anteil an Nährstoffen. Ein guter und vielfältiger Regenwurmbestand im Acker weist auf einen gesunden Boden hin. Allerdings liegt dieser in Bayern statistisch bei nur 16 Exemplaren pro Kubikmeter Boden. Die Bio-Milchbauern achten darauf, dass in ihren Böden deutlich mehr Regenwürmer graben, nämlich zwischen 300 und 600 pro Kubikmeter.

All diese Bemühungen dienen einem wichtigen Zweck: der Gesundheit und Fruchtbarkeit des Bodens, der somit direkt und indirekt die Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen ist. Kunden von ANDECHSER NATUR unterstützen die Arbeit der Bio-Milchbauern und deren Einsatz für den Regenwurm und den Erhalt eines fruchtbaren Bodens. Das ist ökologischer Landbau sowie praktizierter Umwelt- und Gewässerschutz. Überzeugen Sie sich doch einfach mal selbst!

Wann? Mittwoch, 30. Oktober, Beginn 11 Uhr, Ende ca. 14 Uhr
Wo? Bio-Bauernhof in Miesbach
Wer? Die Teilnahme ist kostenlos und für jedermann gedacht
Wie viele? Anmeldung nach Eingang (maximal 20 Personen); die Ersten gewinnen
Wie lange? ca. 3 Stunden
Was passiert? Hof-Rundgang, anschließendes Erkunden der Wiesen mit Informationen und Erkenntnissen zur ökologischen Landwirtschaft im Zusammenhang mit dem Thema Erde/Boden. Wie wirkt sich ökologische Landwirtschaft positiv auf den Boden aus? Was macht einen gesunden Boden aus und warum ist Humus(-aufbau) so wichtig? Abschließend gibt es eine Brotzeit mit ANDECHSER NATUR Bio-Milch- und Käsespezialitäten.

Ein weiteres Highlight Ihres Besuchs: Multimedia-Künstler Freifrank wird sein zum Thema passendes Kunstprojekt wERDschätzung (https://werdschaetzung.de/) vorstellen und zum aktiven Mitmachen einladen.

Machen Sie mit und gewinnen Sie einen unvergesslichen, lehrreichen und entspannten Tag! (Bitte füllen Sie alle Felder unten aus - auch die Anzahl der teilnehmenden Personen)

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Hier geht's zur Facebook-Seite

Kontakt

Andechser Molkerei Scheitz GmbH
Biomilchstraße 1
82346 Andechs/Oberbayern 
Web: www.andechser-natur.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

3000 Jahre Ortshistorie im alten Schulhaus
Seit zehn Jahren gibt es das Tutzinger Ortsmuseum. 25 Sonderausstellungen wurden dort seitdem präsentiert. Zum Jubiläum stehen bald die Straßennamen der Gemeinde im …
3000 Jahre Ortshistorie im alten Schulhaus
Walchstadter Feuerwehr kauft sich eine Drohne und will privat üben
6000 Euro investiert die Walchstadter Feuerwehr in eine eigene Drohne. Sie will länger warten, bis die Landkreisfeuerwehren eine für alle anschaffen.
Walchstadter Feuerwehr kauft sich eine Drohne und will privat üben
Und plötzlich brennt es: Kinderfeuerwehr Unterbrunn wird von Übung überrascht
Die Unterbrunner Nachwuchsfeuerwehr hat keine Personalprobleme, sondern eine Warteliste. Ein Besuch bei einer Übung, von der die Kinder erst gar nichts wussten.
Und plötzlich brennt es: Kinderfeuerwehr Unterbrunn wird von Übung überrascht
Starnberg-Newsletter: Hier geht es zur Anmeldung
Unser brandneuer Starnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Starnberg - hier geht es zur Anmeldung. 
Starnberg-Newsletter: Hier geht es zur Anmeldung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.