Sie interessieren sich für Biologie und Chemie, sind handwerklich begabt und möchten aus Bio-Milch Produkte herstellen? Dann werden Sie Milchtechnologe bei der Andechser Molkerei Scheitz.
+
Sie interessieren sich für Biologie und Chemie, sind handwerklich begabt und möchten aus Bio-Milch Produkte herstellen? Dann werden Sie Milchtechnologe bei der Andechser Molkerei Scheitz.

Andechser Molkerei Scheitz

Milchtechnologe (m/w/d) – Ausbildung ab 01.09.2020

Bewerben Sie sich bei der Andechser Molkerei Scheitz für eine Ausbildung zum Milchtechnologen.

Was Sie als Milchtechnologe (m/w/d) in der Andechser Molkerei Scheitz GmbH lernen: Als Milchtechnologe (m/w/d) sind Sie zuständig für die Herstellung und Abfüllung der Bio-Milchprodukte. Dafür erwerben Sie Kenntnisse im Lebensmittelrecht, in den Hygienevorschriften, Produktstandards sowie Arbeits- und Umweltschutz. Und natürlich lernen Sie unterschiedliche Rezepturen und Vorgehensweisen zur Herstellung kennen. Während der Ausbildung übernehmen Sie schnell eigenverantwortlich Aufgaben und können Ihre erlernten Fertigkeiten im Bearbeitungs- und Verarbeitungsbereich direkt anwenden.

Ihre Aufgaben

  • Sie nehmen Rohmilch an und stellen daraus fertige Produkte her
  • Sie sorgen für eine hygienisch einwandfreie Verpackung der Bio-Milchprodukte
  • Sie arbeiten mit großen Maschinen und Anlagen

Arbeitsplätze

  • Processing: Annahme der gelieferten Milch, Verarbeitung von Milch und Herstellung von Quark, Joghurt und Milch
  • Butterei
  • Qualitätssicherung (Labor)

Einen noch besseren Eindruck können Sie hier gewinnen:

Was Sie mitbringen sollten

Firmenname 

Andechser Molkerei Scheitz

Tätigkeitsbereich

Produktion und Fertigung

Karrierestufe 

Ausbildung

Arbeitsverhältnis 

Vollzeit

Ansprechpartner

Andrea Ottl
08152/379-0

Sie interessieren sich für Chemie, Physik und Biologie und sind außerdem handwerklich und technisch geschickt? Der Rohstoff Bio-Milch begeistert und inspiriert Sie? Außerdem bringen Sie einen ausgeprägten Geruchs- und Geschmackssinn mit und haben eine gute Beobachtungsgabe? Dann werden Sie Milchtechnologe(m/w/d)! 

Außerdem sollten Sie mitbringen:

- guter qualifizierter Hauptschulabschluss
- Spaß an naturwissenschaftlichem Denken und genauem Arbeiten
- Interesse an technischen Abläufen und ein Händchen für praktische Herausforderungen
- Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Arbeitszeit

Die Wochenarbeitszeit beträgt 38 Stunden. Die Auszubildenden sind in der Regel in der Frühschicht ab 06:00 Uhr tätig. Ab 18 Jahren übernehmen Sie auch teilweise Schichtdienste. Sie haben 30 Tage tariflichen Urlaub.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, mit der Möglichkeit auf Verkürzung.

Das Angebot:

Die Andechser Molkerei Scheitz wendet den Tarifvertrag für das Käserei- und Molkereigewerbe in Bayern an und garantiert damit eine faire und einheitliche Vergütung für die Auszubildenden:

1. Ausbildungsjahr 1.002,00 € pro Monat
2. Ausbildungsjahr 1.128,00 € pro Monat
3. Ausbildungsjahr 1.278,00 € pro Monat

Außerdem erhalten Sie ab einer Betriebszugehörigkeit von mehr als 6 Monaten im November ein zusätzliches Monatsgehalt, das Weihnachtsgeld.

Perspektiven 

Sehr gute Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten nach der Ausbildung, wenn alles gut läuft, erhalten Sie im Anschluss daran auch einen befristeten Arbeitsvertrag, mindestens jedoch 2 Jahre. Und Sie können sich zum Industriemeister Lebensmittel oder Lebensmitteltechniker weiterbilden – mit sehr guten Chancen am Arbeitsmarkt!

Wenn Sie Interesse an der Ausbildung zum Milchtechnologen (m/w/d) haben, dann freut sich die Andechser Molkerei Scheitz über Ihre Online-Bewerbung

Hier mehr erfahren

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SARS-CoV-2: Kein neuer Fall am Samstag
Nach dem Ausbruch in Hechendorf und Gilching breitet sich das Coronavirus wieder aus. Am Samstag kam aber kein Fall dazu.
SARS-CoV-2: Kein neuer Fall am Samstag
Gymnasium Tutzing: In 20 Tagen übernimmt der Landkreis - Schulleiter macht das Hoffnung
Das jahrzehntelange Ringen um die Trägerschaft des Gymnasiums Tutzing ist beendet: Der Landkreis Starnberg übernimmt sie am 1. August.
Gymnasium Tutzing: In 20 Tagen übernimmt der Landkreis - Schulleiter macht das Hoffnung
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Wie ist es, einen Autounfall mit 180 km/h unverletzt zu überleben? Kaum jemand kann das wohl besser erzählen als der Gautinger Friseur Michael Frenzel. Schließlich hat …
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Gegen Durchschneiden und Vergiften: Die Schnecken-Retterin aus Breitbrunn 
Sarah Stiller setzt sich gegen Vergiften und Durchschneiden von Schnecken ein. Nicht nur mit Worten in ihrem Blog. Sondern auch mit Taten. 
Gegen Durchschneiden und Vergiften: Die Schnecken-Retterin aus Breitbrunn 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.