Handwerker schneidet sich Finger halb ab

Gauting - Ein schwerer Arbeitsunfall ist am Dienstag in Gauting passiert: Ein 60-jähriger Mann hat sich mit einer Flex den linken Zeigefinger halb abgeschnitten.

Der schwere Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag an der Forstenrieder-Park-Straße in Gauting bei Arbeiten an der Wasserleitung. Der 60-jährige Rohrleitungstiefbauer aus Sachsen wollte die Holzverkleidung um ein beschädigtes Wasserzuflussrohr an einem Wohnanwesen absägen, weil an dem Rohr Reparaturarbeiten nötig waren. Dafür nutzte er nach Polizeiangaben eine Flex, auf welche ein übergroßes Holzsägeblatt montiert war. Dabei passierte es: Nach wenigen Sekunden schnitt er sich mit der Flex in die linke Hand und durchtrennte sich dabei den Zeigefinger bis zur Hälfte. Der 60-Jährige kam ins Krankenhaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

125 000 Euro für schnelles Internet
Gauting - Die Gemeinde Gauting will Lücken in der Breitbandversorgung schließen. Ein Fachbüro ermittelt nun den Status quo.
125 000 Euro für schnelles Internet
Sauber gemacht, liebe Perchtinger
Starnberg - Rund 40 ehrenamtliche Helfer waren beim Perchtinger Ramadama am Samstag dabei.
Sauber gemacht, liebe Perchtinger
Drohne hängt im Baum: Polizei sucht Bruchpilot
Gilching - Die Polizei sucht einen Bruchpilot, der seine Drohne in einem Baum zurückgelassen hat. 
Drohne hängt im Baum: Polizei sucht Bruchpilot
Hightech auf der grünen Wiese
Im Gewerbegebiet Gilching-Süd wird derzeit so viel gebaut wie an keinem anderen Ort im Landkreis – Fixpunkt für Top-Unternehmen.
Hightech auf der grünen Wiese

Kommentare