+
In der Gemeinde Wörthsee wurde am Wochenende ausgelassen getanzt.

Volkstanz

Volles Haus bei vierter Redoute

So ein großer Spaß: Im Augustiner am Wörthsee fand am Samstag die vierte Wörthseer Redoute statt. 

Steinebach - Die Wörthseer tanzen gern: Das belegte die vierte Auflage der Wörthseer Redoute am Samstag im Augustiner am Wörthsee. In feiner Tracht machten fast 100 Gäste aus dem Wirtsraum einen Tanzsaal – fachmännisch angeleitet von Tanzmeistern Martina Jursch und Mitgliedern des Trachtenvereins d’Donarbichler. Diese überraschten auch mit einem sensationell komischen Männerballett. Bestens ins Form waren auch die Musikanten der Blaskapelle Wörthsee und der Tanzlmusi Zwiderwurzn. Veranstaltet wurde der altbayerische Volkstanzabend von der evangelischen Kirchengemeinde Herrsching und der Blaskapelle Wörthsee. Bei dem Erfolg wird es wohl ganz bestimmt auch eine fünfte Auflage geben.   

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

13-Jähriger spürt plötzlich stark brennenden Schmerz - Polizei sucht nach dem Schützen
Zwei Jungen fuhren mit ihren Tretrollern in einem Innenhof in Starnberg. Plötzlich verspürte einer der beiden einen brennenden Schmerz am Oberschenkel.
13-Jähriger spürt plötzlich stark brennenden Schmerz - Polizei sucht nach dem Schützen
Paketbote erfasst „Bonnie“ und fährt einfach weiter: „Sie war so ein braver Hund“
Drama um einen beliebten Hund: „Bonnie“ ist in Starnberg von einem Transporter überfahren worden. Statt sich um das verletzte Tier zu kümmern, fuhr der Fahrer weiter.
Paketbote erfasst „Bonnie“ und fährt einfach weiter: „Sie war so ein braver Hund“
Windräder: Ergebnis unter Erwartungen
Die Energieproduktion der Berger Windräder war 2018 unter dem Soll. Robert Sing von der Bürgerwind Berg GmbH ist dennoch sehr zufrieden. Die Anleger können mit einer …
Windräder: Ergebnis unter Erwartungen
Regionalbusse: Fahrräder müssen auch weiterhin draußen bleiben
Die Starnberger Stadtverwaltung und der Stadtrat sehen derzeit keine Chance, zwei Bürgeranträge zum Linienbusverkehr umzusetzen. Die Mitnahme von Fahrrädern bleibt …
Regionalbusse: Fahrräder müssen auch weiterhin draußen bleiben

Kommentare