+
Zäune und Häuschen hin: Der BMW rammte in Bachhausen nicht nur einen Porsche.

Unfall in Bachhausen

Pkw kracht in Zäune und Auto

Bachhausen - Mülltonnen, Zäune, Autos: Eine Autofahrerin hat am Montagvormittag in Bachhausen einiges Chaos angerichtet. Der Unfall war insgesamt aber weniger schwer als befürchtet.

Ein BMW ist am späten Montagvormittag im Berger Ortsteil Bachhausen von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Auto, Zäune und Mülltonnen geprallt. Weil die ersten Meldungen einen schweren Verlauf vermuten ließen, wurden neben Polizei und Rettungsdienst auch Feuerwehren in Marsch gesetzt.

Eine 18-Jährige hatte nach ersten Angaben am Ortseingang die Kontrolle über ihren Wagen verloren, war gegen den Randstein gekracht und dann gegen einen geparkten Porsche. Danach schleuderte der Wagen gegen ein Mülltonnenhäuschen und Zäune, bis er auf der Straßen zum Stillstand kam. Die junge Frau wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Starnberg gebracht. Ein bereits gelandeter Rettungshubschrauber musste nicht eingesetzt werden. 

Der Schaden wird auf mindestens 13 000 Euro geschätzt. 

Unfall in Bachhausen: Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Täter scheitert an massiven Türen
Dreimal scheiterte ein Unbekannter am Wochenende mit dem Versuch, in Büros ein Percha einzusteigen. Die Türen waren zu massiv.
Täter scheitert an massiven Türen
Countdown zur Tunnel-Entscheidung
Der Starnberger Stadtrat entscheidet am Montagabend über den B2-Entlastungstunnel. Der Ausgang ist offen - es wird in jedem Fall eine historische Sitzung. Alles zur …
Countdown zur Tunnel-Entscheidung
Chor Cappella Vocale auf dem Weg in die nächste Ebene
Der Chor Cappella Vocale bringt das Publikum im Seefelder Sudhaus an zwei ausverkauften Abenden mit Swing zum Schwingen.
Chor Cappella Vocale auf dem Weg in die nächste Ebene
Transport der MS Utting: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
München - Schwertransport durch München: Ab heute wird der Umzug der MS Utting von Stegen nach Sendling vorbereitet. „Bahnwärter Thiel“ baut sie zum Eventboot um. Wir …
Transport der MS Utting: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Kommentare