+
Schadensbegutachtung: Feuerwehrleute an der aufgerissenen Leitung an der Fünfseen-Schule in Söcking.

Bei Bauarbeiten

Bagger reißt Gasleitung zu Schule auf

Söcking - Bei Bauarbeiten an der Fünfseen-Schule in Söcking hat ein Bagger am Vormittag eine Gasleitung beschädigt. Die Feuerwehr konnte das Leck schnell beheben.

Die Schaufel des Baggers hatte bei Arbeiten eine knapp sechs Zentimeter starke Gasleitung erfasst und aufgerissen. Das Gas war im Umkreis von mehr als zehn Metern verteilt, allerdings in geringer Konzentration. Die Feuerwehren Starnberg und Söcking konnte die Leitung mit einer spezielle Klemme abdichten.

Eine Gefahr für die Schüler oder Anwohner hat nach Einschätzung von Kreisbrandrat Markus Reichart nicht bestanden. Deswegen wurde die Schule, die der Landkreis Starnberg derzeit grundlegend sanieren lässt, auch nicht evankuiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr leert Waschmaschine
Wegen einer Waschmaschine rückte die Feuerwehr Traubing am Dienstagabend aus - und barg auch Wäsche.
Feuerwehr leert Waschmaschine
Pakete an der Autobahn abgeben
Pakete auf dem Weg zur Arbeit abgeben - das geht künftig in Höhenrain, und zwar an beiden Raststätten. 
Pakete an der Autobahn abgeben
Tier-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Ein alter Schäferhund wurde nachts vor dem Starnberger Tierheim angebunden. Während es dem bisherigen Frauchen womöglich das Herz zerrissen hat, findet Tierheimleiterin …
Tier-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Das Ringen um die Zukunft des Mühlbergs
Bewahren, verdichten oder entwickeln? Der Bauausschuss des Stadtrats hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit der Zukunft des Mühlbergs beschäftigt. Eine beauftragte …
Das Ringen um die Zukunft des Mühlbergs

Kommentare